Dienstag, 30 September 2014 00:00

Fünfzehn Jahre Stauseeschifffahrt

s19 1194Graun/Oberland - Die Reschensee-Schifffahrt feierte am Wochenende (20.09.) ihr 15-jähriges Bestehen. Zu den Höhepunkten gehörten mehrere Sonderfahrten mit Livemusik unter dem Motto: eine Rundfahrt genießen, Freunde treffen, plaudern, staunen und sich verwöhnen lassen. Getränke und leichte Verpflegung waren an Bord, ebenso war viel Interessantes zur Chronik des Ausflugschiffes MS “Hubertus“ zu erfahren. Die Schönheit der Oberländer Gegend in der Abendstimmung konnte von der Seeseite aus bewundert werden.  In seinen Grußworten zum Jubiläum bedankte sich Artur Winkler, verantwortlicher Kapitän der MS “Hubertus“, beim Altbürgermeister und Parlamentarier Albrecht Plangger, beim s19 2432Bürgermeister Heinrich Noggler und beim Gemeindereferenten Thomas Santer für ihren außergewöhnlichen Einsatz für die “Hubertus“. Dieses zusätzliche touristische Angebot habe sich bereits mehrfach bezahlt gemacht und zähle im Oberland und weit darüber hinaus zu den Highlights in den Veranstaltungskalendern. Franz Prieth, Gemeindereferent für Öffentlichkeitsarbeit, nannte die Stausee-Schifffahrt eine „hervorragende Botschafterin“ fürs Oberland. Großes Lob zollte Winkler den Gemeindearbeitern, die das Fahrgastschiff mit viel Einsatz in Schuss halten.
„Mit Genugtuung kann ich auf zig Rundfahrten mit vielen begeisterten und zufriedenen Gästen zurückblicken“, resümiert Winkler und „ich wünsche mir, dass die Reschensee-Schifffahrt weiterhin so geschätzt und angenommen wird und freue mich bereits auf die nächste Saison“. (aw)

{jcomments on}

Publiziert in Ausgabe 20/2014
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok