Dienstag, 16 Oktober 2012 00:00

Umbruch übertrifft Erwartungen

ASV Prad Raiffeisen Werbering: Die Meinung von Daniel Riedl

s51_260s51_264

Als Verein der vielen Änderungen hat Prad auch heuer viel zu vermelden. Die erste Tatsache ist die Eroberung der Tabellenspitze beim vorletzten Spiel. Im Mai hat Daniel Riedl die Mannschaft übernommen, um eben den großen Umbruch zu verkraften. Aus verschiedenen Gründen stehen 8 Spieler nicht mehr für die erste Mannschaft zur Verfügung.  Es ist verständlich, dass Studien- bzw. Berufsgründe oder Altersgründe für ein Ende der Karriere prioritär sind. Riedl freut sich über den Einsatz und den Trainingsfleiß der Spieler sehr und ist selbstverständlich positiv überrascht über den guten Start der Meisterschaft. Riedl bleibt trotzdem bescheiden und auf die Fragen über die Ziele der Saison für Verein und Trainer antwortet er: „Unser Ziel ist es, so viel Spiele wie möglich positiv zu beenden. In dieser Meisterschaft werden ca. 25 Punkte notwendig sein, um den Klassenerhalt zu erreichen, was unser primäres Ziel ist.“ Wie schaut  es heuer in der 2. Liga aus? „In dieser Liga wird teils guter Fußball gespielt, was mich beeindruckt. Ich denke, dass Kastelbell der absolute Titelfavorit ist und dahinter einiges passieren kann.“ (lp)

Publiziert in Ausgabe 21/2012
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok