Dienstag, 12 September 2017 09:06

„Vinobarden“ genießen Kultur und Wein

s14 8291Schluderns/Burgeis/Laatsch - Die  illustre Gesellschaft der „Vinobarden“ fröhnt der Kultur und dem Wein. Gegründet wurde der weltweite „Vinobardenstaat“ 1995 von sieben Überetscher Weinbauern. Seither entstehen immer neue „Marktgrafschaften“. Oberhaupt ist „Fürst“ Jul Bruno Laner. Dieser hatte den Begriff „Vinobarden“ 1994 in einer Publikation erschaffen. 

von Magdalena Dietl Sapelza

Eine Gruppe von Südtiroler „Vinobarden“, angeführt von Jul Bruno Laner, war kürzlich während einer Kultur-und Weinreise in den Vinschgau anzutreffen.

Publiziert in Ausgabe 18/2017
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok