Administrator

Administrator

Mittwoch, 16 Oktober 2019 13:20

Rosenkranzknüpfen easy für Familien

Wann: Sa, 09.11. – von 9.00 bis 16.00 Uhr

Anmeldeschluss: 25.10.2019

Wo: Kloster Marienberg

Info: 0473 843 980 – www.marienberg.it

Rosenkranz knüpfen und das Rosenkranzgebet
neu entdecken mit P. Urs Maria

 

 

 

 

zurück
Mittwoch, 09 Oktober 2019 09:43

Rosenkranzknüpfen easy für Jugendliche

Wann: Mi, 06.11. – von 9.00 bis 16.00 Uhr

Anmeldeschluss: 23.10.2019

Wo: Kloster Marienberg

Info: 0473 843 980 – www.marienberg.it

Rosenkranz knüpfen und das Rosenkranzgebet
neu entdecken mit P. Urs Maria

 

 

 

zurück
Mittwoch, 09 Oktober 2019 07:25

„kleinDORFgeflüster“

Wann: Samstag, 19. Oktober

Wo: Matsch

Unter dem Motto „schaugn- lousn- koschtn“lädt das Bergsteigerdorf Matsch mit all seinen Vereinen zum Genießen und Verweilen in den Stadeln und Gassen des Oberdorfs ein.

 

 

zurück
Mittwoch, 16 Oktober 2019 13:05

Kreativitätsseminar mit Julia Strauhal

Bezirk Ost: Samstag, 23.11.2019
in Haus St. Georg/Sarns/Brixen oder
Bezirk West: Samstag, 30.11.2019
in Prad/Spondinig/Bahnhof
Jeweils von 9 – 17 Uhr

Anmeldungen - telefonisch unter 0471/413372 bzw. 413390 oder Ulrike.spitaler@provinz.bz.it innerhalb Freitag, 8. November
Die Veranstaltung ist kostenlos, aber die Teilnehmeranzahl ist begrenzt.

 Ein Weiterbildungsangebot für MitarbeiterInnen in den Bildungsausschüssen und Interessierte, um Impulse für die Bildungsarbeit vor Ort zu geben, die aber auch in Alltagssituationen recht brauchbar sind. Die Referentin Julia Strauhal, Kommunikations- und Rhetoriktrainerin aus Zirl in Tirol, gibt uns Anregungen, wie Denkblockaden überwunden werden können, und wie wir es in Berufs- und Alltagssituationen schaffen, kreative Ideen und konkrete Lösungen zu finden. Mit Hilfe ausgewählter Techniken werden verschiedene Möglichkeiten aufgezeigt, das eigene Potenzial an Kreativität anzuzapfen und zu fördern. Welche Chancen einem Wechsel der Perspektiven entspringen können und wie verblüffend schnell man durch mentale Stärke ans Ziel kommt, stehen ebenso im Fokus wie die Steigerung der eigenen Gedächtnisleistung durch praktische Übungen und Tipps.

zurück
Mittwoch, 16 Oktober 2019 13:02

Flohmarkt im Josefshaus Laas

25.10. Annahme Ware von 14.30 bis 18.00 Uhr

26.10. Verkauf von 9.00 bis 16.00 Uhr

26.10. Rückgabe und Auszahlung von 18.30 bis 19.00 Uhr

 

zurück
Mittwoch, 16 Oktober 2019 12:57

Nibelungentage

25. Oktober 2019
Brotbacken leicht gemacht
Referentin: Bruni Tanner
Beginn: 13.00 Uhr
Ort: Kulturhaus Morter
Organisation: SBO Morter
Anmeldung bei Stocker Monika
Tel: 3297339432

29. Oktober 2019
Gesund durch den Winter
Referentin: Gertrud Knapp
Beginn: 19.00 Uhr
Ort: Kulturhaus Morter
Organisation: Bildungsausschuss

04. November 2019
Unsere Pfarrkirche
St. Dyonisius
Referentin: Martina Plörer
Beginn: 14.00 Uhr
Treffpunkt: vor der Kirche

06. November 2019
Morter und die Nibelungen
Referent: Herbert Raffeiner
Beginn: 19.00 Uhr
Ort: Kulturhaus Morter
Organisation: Bildungsausschuss

 

zurück
Mittwoch, 09 Oktober 2019 10:00

Krautwochen Laas

18.10. bis 10.11.2019

Mittwoch, 23.10. um 19.30-20.30 Uhr
in der Bibliothek Laas
Gesundheit ist sichtbar!
Conversiologie nach Karin Mayr
Vortrag mit Birgit Seissl

Samstag, 26.10. um 19.30 Uhr
Infoabend im Geschäft Venustis mit Olga Wittek (D) Fa. Lavylites
Schütteln - Sprühen - Staunen
Wie ein Spray für mehr Energie, mehr Gesundheit,
mehr Leichtigkeit und mehr Vitalität sorgt!
Veranstalter: Niederfriniger Carmen mit Team Lavylites

 

 

zurück
Mittwoch, 09 Oktober 2019 09:58

Oberländer Aktionstage 2019

Do. 17.10.2019 Patientenverfügung,

Fr. 18.10.2019 Entspannt in den Ruhestand

 

zurück
Mittwoch, 09 Oktober 2019 09:59

PRADER Dorf BILDUNGSTAGE Herbst 2019

SPIEL & SPASS

ab Oktober Spielgruppe Prad für Eltern mit kleinen Kindern

Dienstagvormittag und Donnerstagnachmittag

im Seniorenheim St. Antonius

Sa, 19.10. Familienfahrt nach Gfrill (Tisens)
Abfahrt 12.30 Uhr beim Aquaprad, Anmeldung beim KFS

 

VON DAMALS

Fr, 18.10. Podiumsdiskussion
„Tirol - geteiltes Land“ (Schützen)
20.00 Uhr im Aquaprad

Sa, 19.10. Halbtagesfahrt „Maximilian I.“
Sonderausstellung in Stift Stams
12.30 Uhr Hauptplatz (bis 20.00 Uhr)
Anmeldung in der Bibliothek bis 15.10.2019 (10 €)

Fr, 25.10. Musikalische Lesung „Ein Nordtiroler mit
Südtiroler Wurzeln“ von Werner Schuchter
19.30 Uhr in der Bibliothek mit Umtrunk

 

HANDWERK

Fr, 25.10. & Mi, 30.10. & Fr, 08.11.
Filzen für Erwachsene mit Hedwig Brenner
14.30 – 18.00 Uhr
Anmeldung beim IVHS unter 0437 618166

 

BILD & TON

Sa, 26.10. Motive ins rechte Licht gerückt
mit der Kamera unterwegs mit S. & E. Gianordoli
8.00 – 15.00 Uhr am Fischerteich
Anmeldung unter 340 726 6903
 

zurück

Für das Jahr 2020 stehen im Landeshaushalt voraussichtlich 6,25 Milliarden Euro zur Verfügung. Man wolle gemeinsam mittel- und langfristig Prioritäten setzen, sagt LH Kompatscher.

Innerhalb 30. Oktober jedes Jahres muss die Landesregierunganhand eines Gesetzesvorschlags über den Haushalt des anstehenden Dreijahreszeitraumes entscheiden. Darum wurde in der heutigen (15. Oktober) Sitzung intensiv über den Haushalt der Jahre 2020-22 diskutiert. Vorgesehen ist ein Haushalt im Gesamtvolumen von 6,25 Milliarden Euro, der Haushaltsvorschlag des laufenden Jahres betrug 5,9 Milliarden Euro. Landeshauptmann Arno Kompatscher erklärte, dass die Steigerung darauf zurückzuführen sei, dass sie sich auf den rein technischen Haushalt von 2019 beziehe: "In diesem Jahr hingegen gibt es einen höheren Starthaushalt, dem ein voraussichtlich weniger üppiger Nachtragshaushalt folgen wird. In Summe werden uns weniger Geldmittel zur Verfügung stehen." Im Jahr 2019 betrug der Haushalt des Landes Südtirol letztendlich 6,6 Milliarden Euro.

Mittel- und langfristige Prioritäten gemeinsam festlegen

Gerade aufgrund der knapper werdenden Geldmittel gehe es nun bis zur endgültigen Genehmigung des Haushaltsvoranschlages in zwei Wochen darum, die letzten Details festzulegen. "Wir müssen nun gemeinsam mittel- und langfristig Prioritäten setzen", erklärte der Landeshauptmann. Positiv festzuhalten sei, dass die Steuereinnahmen stabil bzw. leicht ansteigend seien. Gleichzeitig sei es gelungen, die vorangetriebenen Steuersenkungsmaßnahmen ohne große Verluste für den öffentlichen Haushalt umzusetzen. "Wir wollen dies im Großen und Ganzen so belassen, bis auf einige geringe Korrekturen", sagte Kompatscher.

"Viele Bereiche sind aufgrund gesellschaftlicher Entwicklungen sehr kostenintensiv", erklärte der Landeshauptmann. So gebe es im Gesundheits- und im Sozialbereich immer mehr Leistungsempfänger, auch die Anzahl der Leistungen sei kontinuierlich erhöht worden. Gleichzeitig gelte es ein bestimmtes Investitionsvolumen zu garantieren: "Wir setzen weniger auf Neubauten, sondern stärker auf Instandhaltung", sagte der Landeshauptmann. Dies gelte sowohl im Bereich der Schulen oder der Infrastrukturen. Einen großen Neubaubedarf gebe es jedoch im Bereich der Seniorenwohnheime. Für Investitionen sind 650 Millionen Euro vorgesehen.

Höherer Starthaushalt, geringerer Nachtragshaushalt

Die höhere Ausgangssumme ergebe sich im Wesentlichen durch das erstmals zur Geltung kommende Instrument des DANC (Debito Autorizzato Non Contratto). Dadurch können Bauvorhaben und deren Finanzierung schon am Jahresende gesichert werden, ohne dafür auf den Abschluss des Nachtragshaushaltes im Sommer warten zu müssen. Das heute besprochene Dokument sei das Ergebnis der seit September abgehaltenen Treffen auf politisch-technischer Ebene, an denen sich Sozialpartner und Stakeholder beteiligt hätten. Dabei wurde der Finanzbedarf für die kommenden drei Jahre erhoben, konkrete Lösungen vorgeschlagen, um damit die notwendigen Ressourcen für die jeweilige Realisierung zur Verfügung stellen zu können. In den kommenden Wochen würde nun noch an Details gearbeitet, um pünktlich bis Ende Oktober den entsprechenden Gesetzesentwurf vorlegen, genehmigen und zur weiteren Bearbeitung in den Landtag weiterleiten zu können.

LPA/ck

Ausgaben zum Blättern

titel 14 19

titel 13 19

titel 12 19

 

 

WINDMAGAZINE

  • Fruchtig, spritzig, aromatisch, erfrischend: So schmeckt der „Siemr“ auf der Zunge. Der „Siemr“ ist ein Lifestyle-Getränk und gleichzeitig der Botschafter vom Tourismusgebiet Partschins. Er bietet eine ausgezeichnete, nicht alkoholische Aperitif-Alternative…
    weiterlesen...

sommerwind 2019 cover

zum Blättern

Sommer Magazin - Sommerwind 2019 - Bezirk Vinschgau Südtirol - Broschüre für Wandern, Menschen, Urlaub, Berge, Landschaft, Radfahren, Reinhold Messner, Vip, Äpfel, Schreibmaschinenmuseum, Tourismus

 

wanderfuehrer 2019 cover

zum Blättern

Wanderführer 2019 - Bezirk Vinschgau Südtirol

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok