Erfolgreiche Puckjäger

geschrieben von
Der AHC Vinschgau führt die Tabelle an Der AHC Vinschgau führt die Tabelle an

Leidenschaft, Kampfgeist und ein tolles Eishockey. Dies alles bieten die Eishockeycracks des AHC Vinschgau aktuell den eishockeybegeisterten Zuschauern. Die Eisfix befinden sich derzeit in einer starken Form und führen die Tabelle im Kreis Ost der IHL Division I an. Ein Punkt fehlt den Vinschgern noch, dann hätte man die Qualifikation für die Masterround und die Play-Offs in der Tasche. Zudem würde man damit auch am Italienpokal teilnehmen dürfen.

Von Sarah Mitterer

Was für ein Auftakt in die neue Saison! Seit dem ersten Spieltag führen die Eisfix die Tabelle im Kreis Ost in der IHL Division I an. Mit drei Heimspielen in Serie startete der AHC Vinschgau in die neue Saison und feierte dabei einen Hattrick. Zunächst fegte das Team von Coach Markus Hätinen den HC Cadore mit 4:0 vom Eis, in den beiden weiteren Heimpartien feierte man zwei überzeugende Siege gegen Piné und Gröden. Erst gegen Feltreghiaccio wurde die Siegesserie der Latscher Hockeycracks gestoppt, doch die Tabellenspitze gehörte weiterhin den Vinschgern. Mit zwölf Punkten nach aktuell sechs Partien (Stand: 11. November, Anm. d. Red.) liegen die Eisfix einen Punkt vor dem ersten Verfolger, dem HC Piné. Noch ein Punkt fehlt den Vinschgern in die Masterround, für die sich jeweils die Top 3 Mannschaften beider Kreise qualifizieren, einzuziehen. Diese Mannschaften sind zudem sicher für die Play-Offs qualifiziert. Zusätzlich qualifizieren sie sich auch für den Italienpokal, welcher zusammen mit den Teams der Italian Hockey League (IHL) ausgespielt wird.
Ein Heimspiel steht in der Vorrunde noch auf dem Programm. Und wenn sich die Vinschger dort so stark zeigen wie bisher - vor eigenem Publikum sind die Eisfix in dieser Saison bisher ungeschlagen – dann dürfte dieser eine Zähler mehr als möglich sein. Ein Erfolgsrezept der Vinschger könnte der aktuelle Kader sein. „Auch in dieser Saison bauen wir wieder auf eine gute Mischung zwischen erfahrenen und jungen Spielern!“, erklärt der Präsident des AHC Vinschgau Jürgen Pircher. Über den bisherigen Saisonverlauf zeigt sich Pircher mehr als erfreut: „Die Eisfix reden ein gutes Wort mit in der Liga!“ Eines steht fest: Wenn die Vinschger weiterhin an ihrer starken Leistung anknüpfen können, dann wird es für die Gegner schwer werden, ihnen den Platz an der Sonne zu nehmen.

Gelesen 192 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.