Dienstag, 19 Februar 2019 12:00

Perisade: Ein orientalisches Märchen-Musical

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

PerisadeHeimatbühne Schnals - In diesem Jahr feiert die Musikschule Schnals ihr 15-jähriges Bestehen.

Zu diesem Anlass bringt die Musikschule gemeinsam mit der Heimatbühne Schnals, dem Kirchenchor Schnals, den Musikkapellen Schnals und Katharinaberg sowie den Grundschulen Unser Frau, Karthaus und Katharinaberg ein Musiktheater auf die Bühne. Aufgeführt wird das orientalische Märchen-Musical „Perisade“ unter der Regie von Kathrin Hirber und der musikalischen Leitung von Charlotte Rainer. In dieser zauberhaften Geschichte geht es um die ebenso schöne wie kluge Kalifentochter Perisade, die einen Prinzen heiraten soll, den sie gar nicht kennt. Von dieser Idee ist sie gar nicht begeistert und so beschwört die widerspenstige Perisade eine Reihe spannender Abenteuer herauf, bis schließlich ihre treue Freundin Dschinny die rettende Idee hat. Bis zu 100 Erwachsene und Kinder wirken bei dieser generationsübergreifenden Gemeinschaftsproduktion auf und hinter der Bühne mit.


Premiere ist am Samstag, 9. März 2019 um 19 Uhr.
Weitere Aufführungen: Sonntag, 10.09. um 16 Uhr, Freitag 14.03.
und Samstag 16.03. jeweils um 19 Uhr, Sonntag, 17.03. um 16 Uhr.

Kartenreservierungen
täglich von 15 bis 20 Uhr unter
Tel. 333 3298391.
Organisation: Peter Rainer und Dietmar Rainer.
Chorleitung: Daniel Götsch.

{jcomments on}


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w00fb819/vinschgerwind.it/templates/purity_iii/html/com_k2/templates/default/item.php on line 248
Gelesen 1232 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.