Dienstag, 05 März 2019 09:26

Wer fürchtet sich vor alten Tanten?

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s37 Lona Misa schlanders 2Schlanders/Seniorentheater - Die Seniorentheater der „Schrägen Bühne Schlanders“ im Theaterverein Schlanders sorgen immer für lebendige und unterhaltsame Theaterevents. Günther Vanzo hat dieses Jahr das Stück „Böse Mädchen“ von Konrad Riggenmann frei bearbeitet und unter seiner Regie mit den 13 Schauspieler*innen und Mario Caddeddù als Studiomusiker in der Aula Magna der WFO in der Faschingszeit aufgeführt. In einer Fernseh-Talkshow mit der Moderatorin Misa (gespielt von Rebecca Lechthaler) und einer Psychologin (Brigitte Kirchlechner) erzählen die zwei starken, aber ganz unterschiedliche Frauen Gray (Antonia Federico) und Bianca (Sonia Corti) aus ihren Lebenserfahrungen mit unterschiedlichen Männern. In verschiedenen Szenen wird ganz konkret die Erfahrung mit der Männerwelt vorgeführt und ganz laut die Frage gestellt, ob Frauen überhaupt Männer s37 Lona Misa Schlanders 1brauchen oder lieber shoppen gehen? Mit lockeren Sprüchen und Gesang treten selbstbewusste, emanzipierte Frauen auf und ziehen über die Falotten, Volltrottel und Saukerle her, erzählen von Waschbrettern und Waschbrettbäuchen, vom Fremdgehen und Aufwärmen. Es geht um Sexappeal, dumme Gänse, Frauenkampfsport, Sekretärinnen und Schutzengel und es geht um Schokolade. Auch Jugendliche treten auf (Steffi Polin, Martin Pedross und Markus Daniel), schwärmen über ihre Schönheit und betonen, dass sie lieber alleine sind und ein Buch lesen wollen. Erfrischend und spritzig waren auch die Auftritte von Trudi Staffler, Helga Wieser, Brigitte Nollet-Lageder, Christl Schuster, Isolde Vill und Hubert Platzgummer, die alle in mehreren Rollen auftraten und für spontane Lachausbrüche sorgten. (hzg)

{jcomments on}


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w00fb819/vinschgerwind.it/templates/purity_iii/html/com_k2/templates/default/item.php on line 248
Gelesen 1134 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.