Donnerstag, 21 April 2011 16:02

Selbstvertretung statt Stellvertretung

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Spondinig/Schlanders

s23_grafik21

Verantwortung übernehmen“ lautet das heurige Motto der „Aktionstage Politische Bildung“ vom 23.04. bis 09.05., welche auf Initiative des Amtes für Weiterbildung landesweit durchgeführt werden. Die Integrierte Volkshochschule Vinschgau (IVHS), ein Weiterbildungsprojekt der GWR in Spondinig, beteiligt sich mit einem Vortrag und einem Workshop an dieser Aktion. Ziel ist es, die Selbstvertretung und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen im Vinschgau zu unterstützen und auszubauen. Der Vortrag „Selbstvertretung statt Stellvertretung“ richtet sich an alle Personen, die sich für das Thema interessieren und wird von MitarbeiterInnen einer Beratungsstelle für Lern-schwierigkeiten in Innsbruck abgehalten. Der Workshop hingegen richtet sich ausschließlich an Menschen mit Behinderungen. Im Workshop lernen die TeilnehmerInnen, wie man seine eigene Meinung sagen kann, welche Rechte Menschen mit Behinderungen haben, wie man diese einfordern kann, wie man ein Netzwerk aufbaut und sich austauscht sowie, wie man mit Leuten, Verbänden, Behörden und Politikern redet, damit man in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird. Der Vortrag findet am Donnerstag, 05.06.2011 von 19.30 bis 21.00 Uhr und der Workshop am Freitag, den 06.05.2011 von 09.00 bis 16.00 Uhr jeweils im Zentrum der Lebenshilfe Vinschgau in Schlanders statt. (lu)


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w00fb819/vinschgerwind.it/templates/purity_iii/html/com_k2/templates/default/item.php on line 248
Gelesen 1193 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.