Montag, 11 April 2016 09:06

Invasive Neophyten

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Neophyten sind gebietsfremde Pflanzen, meist aus anderen Kontinenten, die bei uns nicht heimisch sind, sich aber bei uns verbreitet haben. Invasive Neophyten sind gebietsfremde Pflanzen, die sich sehr effizient ausbreiten, die einheimische Flora verdrängen und auch Schäden anrichten können. In einer globalisierten Welt ist es nicht zu vermeiden, dass Waren, Menschen und auch Pflanzen und Tiere sich weltweit ausbreiten. Nicht nur Jeans und Spielzeug kommen heute aus China oder Bangladesch, auch viele Nutzpflanzen wie die Kartoffel sind aus anderen Kontinenten zu uns gekommen. In einer Anfrage hat sich Walter Blaas von den Freiheitlichen (Nr. 1229/15) mit dem Thema beschäftigt und mehrere Fragen gestellt. LR Schuler nennt im Antwortschreiben vom 24.08.2015 die Robinie oder Scheinakazie aus Nordamerika, den Götterbaum aus China, den Riesen-Bärenklau aus dem Kaukasus und das Schmalblättrige Greiskraut aus Südafrika als jene Neophyten, mit denen sich der Landesforstdienst am meisten befasst. In Deutschland, Österreich und in der Schweiz gibt es neben den „Roten Listen“ der bedrohten Tiere auch „Schwarze Listen“ mit einem Verzeichnis der invasiven Neophyten. (hzg)   

{jcomments on}


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w00fb819/vinschgerwind.it/templates/purity_iii/html/com_k2/templates/default/item.php on line 248
Gelesen 523 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.