Dienstag, 12 April 2016 09:26

Bleibt der Lift auf die Haideralm zu?

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s4 5002St. Valentin auf der Haide/Graun - Die ordentliche Vollversammlung der Haider AG am 20. April 2016 verspricht Spannendes und möglicherweise Entscheidendes: Die Frage, die sich viele Haider stellen, ist, ob der Zubringerlift auf die Haideralm ab Herbst zu bleiben wird. Denn auf der Tagesordnung, die ab 20.00 Uhr im Kulturhaus in St. Valentin zu behandeln sein wird, steht nichts Geringeres als die Zukunft der Haideralm.

Zwei Punkte sind es, die für Spannung sorgen: Punkt 1: Information durch den Verwaltungsrat bezüglich der Rechtslage und strategische Optionen. Und Punkt 2 Abstimmung über die Fortführung der Revision der Umlaufbahn.
Die große Revision am Zubringerlift ist begonnen, aber noch nicht abgeschlossen. Es ist bei Liftgesellschaften üblich, dass der Verwaltungsrat über eine Fortführung der Revision entscheidet. Wenn die strategische Ausrichtung klar vorliegt. Nicht so bei der Haider AG. Die Gemeinde Graun ist bei der Haider AG mit mehr als 60 Prozent der Hauptaktionär und als Vertreter der Gemeinde hat Franz Prieth eine Fortführung der Revision im Verwaltungsrat verhindert. Das soll nun die Vollversammlung beschließen - oder auch nicht. Denn bislang ist in der Haider AG, innerhalb der Aktionäre dort, unklar, welche Stoßrichtung der Großaktionär eigentlich für die Haider AG verfolgt. Die Gemeinden sind gesetzlich verpflichtet, ihre Beteiligungen an Betrieben grundsätzlich mit einer Restrukturierung oder gar mit einem Rückzug zu überdenken. Will die Gemeinde Graun ihr Aktienpaket an der Haider AG zum Verkauf anbieten? Ist eine Fusion der Haider AG mit Schöneben in Aussicht? Oder will die Gemeinde Graun den Betrieb auf der Haideralm einstellen? Klar ist, dass eine Inanspruchnahme von Fördergeld, auch bei einer Revision, der Fortbestand in diesem Fall des Zubringerliftes auf die Haideralm für mindestens 5 Jahre garantiert werden muss. Ansonsten müssten die Fördergelder zurückgezahlt werden. Franz Prieth wird bei der Vollversammlung am 20. April wohl eine Art Offenbarungseid von Seiten der Gemeinde zu leisten haben. Denn angesichts der Machbarkeitsstudien in der Gemeinde Graun (skitechnischer Zusammenschluss St. Valentin-Schöneben und demnächst die Machbarkeitsstudie Langtaufers-Kaunertal), droht der Haider AG das Schicksal, links liegen gelassen zu werden. (eb)

{jcomments on}


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w00fb819/vinschgerwind.it/templates/purity_iii/html/com_k2/templates/default/item.php on line 248
Gelesen 798 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.