Dienstag, 26 April 2016 12:00

Die erste „Venosta Run“

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s56 venustarunKastelbell/Laas - Nach zweijähriger Planungsphase konnte am Samstag 16. April nachmittags um punkt drei Uhr der Startschuss zum ersten „Venosta Run“ abgefeuert werden. Ein kleines aber durchaus starkes Teilnehmerfeld bewegte sich daraufhin auf den anspruchsvollen und optisch schönsten Teilstück des Vinschger Radweges von Kastelbell nach Laas.

Nach 17,8km und 280 Höhenmeter waren es die Läufer aus dem Trentino, die als erste im Zielbereich bei der Bar Rosi in Laas ankamen. Alessio Loner aus Val di Cembra sowie Veronica Chiusole vom Atletica Team Loppio schrieben sich somit als erste Sieger in die Ehrentafel des jungen Venosta Run ein. Bester Vinschger war mit einer starken Laufleistung Thomas Hellrigl vor dem laufenden Pfarrer aus dem Trentino Franco Torresani. Eine beeindruckende Leistung zeigte die unter dem Rennerclub Vinschgau startende Verena Pratzner. Auch die Läufergruppe des ASC Laas überraschte vor allem bei den Frauen. Ein riesengroßes Kompliment muss auch an älteste Teilnehmerin gemacht werden. Liselotte Staudacher (Jhg.1942) durchlief nach 1.54`49 `` die Ziellinie. Organisiert wurde der Venosta Run vom Lac Vinschgau Raiffeisen in Zusammenarbeit mit dem ASC Laas und ASV Kastelbell-Tschars. Eine besondere Herausforderung stellte der Lauf an die Sicherheitsbehörden. Die Gemeindepolizisten und Feuerwehrleute der beteiligten Gemeinden mussten nicht nur den Radweg sperren, sondern auch jede Kreuzung und Zufahrt am Radweg unter Kontrolle halten. Die Beteiligen lobten die Organisation und wünschten sich einen Termin mit etwas mehr Abstand zum Meraner Halbmarathon und dem gleichzeitig stattfindende Ötzi Triathlon. (ah)

Ergebnisse:

Herren
1.     Alessio Loner (Atletica V. Cembra)     1:09.07
2.    Thomas Hellrigl (Rennerclub Vinschgau)     1:11.34
3.     Franco Torresani (Atletica Trento)     1:12.59
4.     Fabio Iuliano (AS Merano)     1:14.52
5.     Ulrich Gross (ASV Telmekom Südtirol)     1:16.04
6.     Manfred Kitzinger (Eisacktal Raiffeisen)     1:16.17
7.     Herbert Anton Gross (ASV Telmekom S.)     1:17.04
8.     Albert Grüner (ASD Full Sport Meran)     1:17.19
9.     Ewald Pixner (Rennerclub Vinschgau)     1:17.44
10.    Manuel Koch (Rennerclub Vinschgau)     1:18.18

Damen
1.     Veronica Chiusole (Atlet. Team Loppio)     1:21.52
2.    Verena Pratzner (Rennerclub Vinschgau)     1:22.45
3.    Regina Haller (Full Sport Meran)     1:32.43
4.    Evi Maria Strimmer (ASC Laas Raiffeisen)     1:32.57
5.     Natalie Andersag (ASC Berg)     1:33.09
6.     Katja Angerer (Rennerclub Vinschgau)     1:35.55
7.     Rosa Pattis (ASD Südtirol Team)     1:36.43
8.     Claudia Aufderklamm (Full Sport Meran)     1:37.57
9.     Emma Kaufmann (ASC Laas Raiffeisen)     1:38.56
10.    Maria Thöni (ASD Full Sport Meran)     1:41.59

{jcomments on}


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w00fb819/vinschgerwind.it/templates/purity_iii/html/com_k2/templates/default/item.php on line 248
Gelesen 745 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.