Dienstag, 26 April 2016 12:00

Vinschger Quintett ist Italienmeister

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s57 rizzi presti mitterer koblerEishockey Serie B -Eine ganze Handvoll Vinschger krönte sich Anfang April mit dem HC Meran Junior zum Serie B Italienmeister. Vor über 2000 Zuschauern holten sich die Adler dank des 2:0 Sieges gegen Pergine den Titel. Gleich fünf Spieler aus dem Vinschgau standen im Erfolgskader der Passerstädter. Angeführt wird das Quintett von Manuel Lo Presti, der mit 8 Toren der Spieler war, der in den Play Offs am öftesten traf. An seiner Seite stürmte die gesamte Saison über Thomas Mitterer, dem 7 Treffer in der K.O. Phase gelangen. Die beiden Latscher, die gemeinsam das Hockeyspielen beim LSC Vinschgau Anfang der 90ger Jahre erlernten und sich mittlerweile fast blind auf dem Eis verstehen, gehörten zu den gefährlichsten Sturmlinien der gesamten Liga. Gemeinsam s56 Schwienbachersammelten sie 131 Scorerpunkte (63 Tore/ 68 Assists). Ein weiterer torgefährlicher Vinschger war Daniel Rizzi. Der Stürmer aus Plaus netzte in der K.O. Phase 6 Mal ein, ein Mal davon in der Finalserie. Den Laden dicht machen, das war die Aufgabe von Stefan Kobler. Der Prader, der vor einiger Zeit vom Stürmer zum Verteidiger umfunktioniert wurde,  gehört mittlerweile zu den Stammkräften der Meraner und hat seinen Positionswechsel gut verinnerlicht. Der jüngste im Bunde der fünf Hockeycracks ist Kristian Schwienbacher. Der 19-jährige Schnalser konnte in seinem Rookiejahr in der ersten Mannschaft sein Talent unter Beweis stellen und erzielte 10 Scorerpunkte. (sam)

{jcomments on}


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w00fb819/vinschgerwind.it/templates/purity_iii/html/com_k2/templates/default/item.php on line 248
Gelesen 630 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.