Dienstag, 05 Juli 2016 09:26

Laufabenteuer „Stilfser Joch“

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s50 stilfserjochmarathonSTELVIO Marathon - Jährlich machen sich tausende von Radfahrern auf den Weg zum Stilfser Joch. In nicht einmal mehr als einem Jahr versuchen nun auch Läuferinnen und Läufer den zweithöchsten Gebirgspass Europas zu erklimmen. Am 17. Juni, genau ein Jahr vor dem Startschuss der ersten Auflage des STELVIO Marathons, wurde in Aquaprad diese Sportveranstaltung offiziell vorgestellt. Angeführt wird das Organisationskomitee von einem wahren Experten in Sachen sportlichen Großereignissen:  Gerald Burger, der durch den Abend führte. Bei der Präsentation war auch die italienische Ultramarathon Nationalmannschaft rund um Südtirols Vorzeigeläufer Hermann Achmüller anwesend, das einige Tage im Vinschgau verweilte.
Die 42,195 Kilometer lange Strecke führt vorbei an Ortschaften des Stilfser Nationalparks und rund um den König Ortler. Gestartet wird in Prad am Stilfserjoch (915 Meter über dem Meer). Die Strecke führt anschließend nach Glurns, über den Radweg zurück zu den Prader Sand, von wo aus man sich anschließend in Richtung Stilfserjoch aufmacht. Den Abschluss der Strecke bilden die weltbekannten Serpentinen der berühmten Passstraße, wo die Teilnehmer das Ziel auf einer Höhe von 2757 Metern erreichen werden. Neben der Marathondistanz wird es auch eine kürzere Strecke mit 26 Kilometern geben. Marathonfreunde und Laufbegeisterte sollten sich den 17. Juni 2017 schon jetzt im Kalender rot anstreichen.(sam)

Weitere Informationen findet man unter www.stelviomarathon.it

{jcomments on}


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w00fb819/vinschgerwind.it/templates/purity_iii/html/com_k2/templates/default/item.php on line 248
Gelesen 1288 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.