Das neue Kursprogramm der Abteilung Soziales für Freiwillige, Mitarbeiter im Sozialen und interessierte Bürger bietet wiederum ein breites Spektrum an Weiterbildungsmöglichkeiten.

Von der Pflege über die Betreuung, vom Umgang mit Menschen mit Behinderung hin zu Weiterbildungsveranstaltungen für Adoptiv- und Pflegeeltern: Der Weiterbildungskurskalender umfasst auch in diesem Herbst wieder ein breites Themenspektrum. Angeboten werden die Fortbildungen von der Dienststelle für Personalentwicklungder Landesabteilung Soziales in enger Zusammenarbeit mit den Bildungshäusern "Haus der Familie" und "Lichtenburg" ebenso wie den beiden Landesfachschulen für Sozialberufe "Hannah Arendt" und "Emmanuel Lèvinas".

Die Kurse richten sich an haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Sozialbereich, wobei der Wissensgewinn ebenso wichtig ist wie die Vernetzung untereinander. Einige Angebote, die sich spezifisch an Bürger richten, werden bewusst kostenlos angeboten: Darunter fallen unter anderem die Kurse rund um die Themen Sachwalterschaft, Adoption und Pflegeelternschaft. Interessierte können sich bei der Dienststelle für Personalentwicklung in der Kanonikus-Michael-Gamper-Straße 1 in Bozen, unter sozialwesen@provinz.bz.it, unter der Telefonnummer 0471 418222 oder auf der Internetseite zum Thema Soziales über die aktuellen Weiterbildungsangebote im Sozialbereich informieren.

ck

Gelesen 30 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok