Dienstag, 21 März 2017 09:26

Statutenänderung und Jahresversammlung 2016

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s63 5028Segelverein Reschensee - Nach „alter“ Tradition trafen sich die Mitglieder des Segelvereins Reschensee am Samstag (25.02.) auf der Rescher Alm, um Wichtiges mit Angenehmem zu verbinden. Bei einer außerordentliche Vollversammlung 2017 wurden Statutenänderung beschlossen, damit der Verein in das Landesverzeichnis eingetragen werden kann. Danach eröffnete der Präsident Alois Karner die ordentliche Mitgliederversammlung 2016. Dazu begrüßte er zwei Ehrengäste. Gekommen war der neue Präsident vom Patenverein „Segel Club Aegeri“ Werner Frei. „Es wird mir ein großes Anliegen sein, in meiner Amtszeit die Freundschaft zwischen beiden Clubs so gut zu pflegen, wie wir das bisher gemacht haben“. Geladen war auch Ulrich Stampfer vom Tourismusverein Vinschgauer Oberland. „Was ihr da seit 2011 mit eurem tollen Club gemacht habt, ist großartig. Der belebte, bunte See passt perfekt für die Region Reschenpass. Ich danke im Namen der Touristiker und wünsche euch alles Gute.“ Christoph Koch ließ anschließend die Highlights einer tollen Segelsaison 2016 am Reschensee Revue passieren: Die Teilnahme eines s63 5032Teams bei der Brennercom Sailing Week in Kroatien; verschiedene Trainings- und Juniorencamps am Reschensee; Soling Alpencup und Turmregatta der Streamliner; Vereinsmeisterschaft – Vereinsmeister Peter Oberhofer und Didi Punter; steigende Anzahl an Eignerbooten – das Trockenlager ist bereits zu klein; Ankauf eines zweiten Rettungsbootes; zahlreiche gemütliche Stunden; Arnold Ortler ist neuer Weltumsegler im Verein – Gratulation zum großen Segelschein. Natürlich wurden auch die Finanzen durchgegangen, die wie stets auf soliden Füßen stehen. In diesem Kontext wurde auch dem Antrag des Kassenprüfers Stefan De March stattgegeben, man möge den Vereinsausschuss entlasten.
„Der Reschensee ist in Seglerkreisen zu einer Marke geworden“ sagt Christoph Koch. Die große Herausforderung für 2017 wird neben der Vereinstätigkeit die Schaffung eines Segelcenters Reschensee sein. Eine lobenswerte Initiative der Bootsschule Latemar von Stephan Eckl und der Segelschule Aegerisee von Beat Ritzmann. Es soll ein grenzüberschreitendes Schulungs-, Trainings- und Regattacenter eingerichtet werden, welches auf Werte wie Teamgeist, Professionalität, Vertrauen ineinander und die Freude an der Herausforderung setzt und zur positiven Entwicklung des Segelvereins und des gesamten Vinschger Oberlandes beitragen wird. (aw)

{jcomments on}

Gelesen 162 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok