Dienstag, 04 April 2017 09:26

Eingetaucht ins Büchermeer

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s18sp1 6457Schlanders/Leipzig - Ein Besuch in Leipzig während der Buchmesse ist für Bücherfreunde ein besonderes Erlebnis. Die Schülergruppe der Real- und Sprachengymnasiums Schlanders, die sich im Rahmen von Leistungskursen mit den Professoren Karl Heinz Strimmer und Martin Trafoier auf den Besuch in Sachsen vorbereitet hatten, war von der Buchmesse ebenfalls begeistert.
Das Gedränge an den Messeständen, die ungezwungenen Begegnungen mit Autoren wie Sebastian Fitzek („AchtNacht“) oder Morton Rhue („Die Welle“), die Heerscharen von fleischgewordenen Manga- und Comicfiguren sowie die abendlichen Lesungen in der Leipziger Innenstadt hinterließen bleibende Eindrücke.
Die Projektfahrt, welche von der Raiffeisenkasse Schlanders gefördert wurde, hielt noch andere einzigartige Lernerlebnisse bereit. Im Max-Planck-Institut konnten die Schüler z. B. in ein menschliches Gehirn schauen und das Messen der Hirnströme mitverfolgen. Kurzweilige Stadtführungen durch Leipzig und Dresden, ein Besuch in der Dresdner Frauenkirche, im Leipziger Zoo und in Auerbachs Keller rundeten die  Lehrfahrt ab. (mt)

{jcomments on}

Gelesen 174 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok