Dienstag, 08 August 2017 09:26

Wo ist die Supermaschine?

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s24 keckex heißdampfsystemMals - In Mals hat die Gemeindeverwaltung vor rund einem Jahr eine pestizidfreie Kehrmaschine zur Beseitigung von Unkraut am Wegesrad angeschafft. Allein mit Wasserdampf können damit Unkräuter vertilgt werden. Rund 35.000 Euro haben die Malser Gemeindeverantwortlichen für Aufbau und Aufsatz für diese Maschine investiert. Ein guter Vermarktungsgag für eine vermeintlich pestizidfreie Gemeinde. Nun fragt man sich in Mals: Wo bleibt der Einsatz der Supermaschine. Man sehe sie nicht, man höre sie nicht. Eine teure Investition, die in der Bauhofgarage herumsteht?
Der unter anderem für den Bauhof und damit für die Unkräuter an den Wegesrändern zuständige Referent Josef Thurner sagt, es sei durch die Urlaubstage wenig Personal zur Verfügung. Die Supermaschine sei allerdings sehr wohl im Einsatz. In Mals, in Tartsch, sogar in Schluderns sei man mit der Maschine gewesen. Die Maschine sei tadellos bei Gang, sagt Thurner. (eb)

{jcomments on}

Gelesen 175 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok