Freitag, 07 Oktober 2011 00:00

Bringt frisches Blut neuen Schwung?

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Sankt Valentin

s4_5602

Seit Freitag vergangener Woche gibt es bei der Haider AG einen neuen Verwaltungsrat. Die Neuwahlen haben auch frisches Blut gebracht. So wurde etwa Konstantin Punt, von der Waldkönigin in St. Valentin, mit den meisten Aktien-Stimmen in den Verwaltungsrat gewählt, gefolgt von Martin Mall, dem bisherigen Präsidenten Johann Sprenger (Bild) und von Roman Hohenegger. Gerd Agerer, der Fünft-Gewählte, hat sich zurückgezogen. So bleiben vorerst die vier Frisch-Gewählten. Mit dem Fraktionsvorsteher Gabriel Sprenger und dem Grauner BM Heinrich Noggler (die Gemeinde Graun ist mit 60 Prozent Mehrheitsaktionär) wird der Vorstand komplettiert. Bestätigt wurde mit Heinrich Müller, Lothar Agethle und Siegfried Wegmann der Aufsichtsrat. In diesen Tagen sollen der neue Präsident und sein Vize gewählt werden. Die Haider AG hat in den Fusions- und Zusammenschlussgesprächen mit der Schöneben AG seit Frühjahr dieses Jahres einen gewaltigen Sitzungsmarathon hinter sich. Das Ziel einer wie auch immer gearteten Fusion ist allerdings noch nicht erreicht. (eb)

Gelesen 1725 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.