Dienstag, 12 September 2017 09:26

Sänger und Musikanten auf Wallfahrt

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s40 844Taufers im Münstertal - Ein Tag lang wurde gewandert, gebetet, gesungen und musiziert. Rund 50 Sängerinnen, Sänger und Musikanten aus dem Vinschgau folgten am Sonntag, den 27. August 2017 der Einladung des Südtiroler Volksmusikkreises Bezirk Vinschgau zur Sänger- und Musikantenwallfahrt. Diese führte von Taufers über den Wanderweg nach Müstair.
Treffpunkt war die altehrwürdige St. Johann Kirche am Dorfeingang von Taufers i. M.  Dort warteten die Weisenbläser Siegfried Warger und Luis Dietl mit einem Ständchen auf. In der Pfarrkirche zum Hl. Blasius begrüßte Ortspfarrer Pater Albert die Gruppe mit besinnlichen Worten und Wallfahrtsgebeten. Dazu spielte Gernot Niederfriniger auf der Harfe.  Gemächlich ging‘s dann weiter zum Kirchlein St. Anton in Richtung Schweizer Grenze und dann nach Müstair. Immer wieder legten die Sänger/Innen und Musikanten auf ihrer Wanderung  Pausen ein. Die Chorleiter Ernst Thoma, Martin Moriggl, Gernot Niederfriniger und andere stimmten spontan Lieder an, und Musikanten ließen ihre Instrumente klingen.
Im Benediktinerkloster St. Johann lud Pater Gregor zur festlichen Andacht mit Gebeten, Fürbitten und Psalmen umrahmt von Marienliedern und Instrumentalstücken. Die singenden und musizierenden Wallfahrer stärkten sich nach dem kirchlich besinnlichen Teil bei einem heiteren weltlichen „Hoangort“ im Gasthof Avinga in Taufers i. M. Sie ließen den  Tag in geselliger fröhlicher Runde ausklingen. (mds)

{jcomments on}

Gelesen 169 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok