Dienstag, 21 November 2017 12:00

Rom-Info ins Tal

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s8 017von Albrecht Plangger - Der Mittwoch 15. November war ein guter Tag für die Ladiner in Südtirol und im Trentino. Die älteste Sprachgruppe in den Alpen ist politisch den anderen Sprachgruppen im Lande gleichgestellt worden. Nach den nächsten Landtagswahlen wird es erstmals auch einen ladinischen Landeshauptmannstellvertreter geben. Unsere kleine SVP Truppe wurde wieder einmal beneidet: das Verfassungsgesetz zur Abschaffung des perfekten  Zweikammernsystems wurde per Volksabstimmung wieder abgeschafft  und somit ist das Ladinergesetz das einzige Verfassungsgesetz welches das Parlament in 5 Jahren beschlossen hat. Nicht schlecht ! Dazu kam in diesen Tagen eine wichtige Gesetzesbestimmung zur 30 jährigen Verlängerung der Brennerautobahn-Konzession. Noch ist sie nicht erteilt, aber die rechtlichen Veraussetzungen sind geschaffen. Auch vorzeitige Wahlen können die Verlängerung an  die Provinzen und die Region nicht mehr verhindern sondern nur höchstens weiter hinauszögern. Darüberhinaus konnten unsere Senatoren bessere Steuerbestimmungen für die peripheren Landapotheken erreichen. Bei den kommenden massiven Personalaufstockungen bei den Sicherheitskräften müssen 1% der Stellen Kandidaten mit dem Zweisprachigkeitsnachweis vorbehalten bleiben.

{jcomments on}

Gelesen 296 mal
Mehr in dieser Kategorie: « Stilfserjochstraße

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.