Dienstag, 23 Januar 2018 09:26

Pfluagziachn in Stilfs

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

01 Stilfs Umzug Vogelperspektive1 10 02 13 BodiniIn Stilfs steigt am 10. Februar 2018 wieder einer der originellsten Fasnachtsumzüge: das „Pfluagziachn“, bei dem ein Pflug durch das Dorf gezogen wird, wobei die Fasnachtler in ungewöhnlichen Maskierungen ein vielschichtiges „Streitspiel“ zwischen gegensätzlichen Gruppen aus dem Stegreif vortragen. Das „Stilzer Pfluagziachn“ findet alle zwei Jahre statt und beginnt um 12.00 Uhr mit dem Angelusbeten beim Gomperle. Der zentrale Gegenstand des Umzuges ist der Arlpflug, eine Arl, wie sie noch im 20. Jahrhundert als Erdäpfelhäufler benutzt wurde. Das Umherziehen der Arl und das spielerische, lärmende Austragen unterschiedlicher Konflikte zwischen Alt und Jung, Mann und Frau, Sesshaften und Nichtsesshaften, Bauern und Knechten und Fasnachtlern und Publikum bilden die Inhalte des Pfluagziachns. Aktiv daran teilnehmen dürfen aber, wie es die Tradition vorschreibt, nur die Männer. Auch die Frauenrollen werden von Männern besetzt. Die Gegenwelt zu den Bauersleuten und ihrem Gesinde bilden die Figuren des „G’sindls“: die Vogelhändler, Schuster, Scherenschleifer, Uhrmacher, Haarschneider, Wilderer, Zussln, Doktoren und andere. Höhepunkt ist vor der Kirche das sogenannte „Knödelessen“ bzw. „Knödelstehlen“ um 15.00 Uhr. Nachher gibt es noch Musik und Tanz in den Gasthäusern von Stilfs um eine fruchtbare und segensbringende Frühjahrs- und Sommerzeit. (lu)

Bildungsausschuss Stilfs

{jcomments on}

Gelesen 191 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok