Montag, 31 Oktober 2011 00:00

25-jähriges Mesnerjubiläum

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Burgeis

s24_2801Am Kirchweihsonntag, den 16. Oktober feierte die Pfarrgemeinde Burgeis das 25-jährige Mesnerjübiläum von Anton Punt. Beim Festgottesdienst, welcher von der Sis24_2792nggemeinschaft und der Musikkapelle feierlich umrahmt wurde, wurde das wichtige Amt des Mesners hervorgehoben. Der Mesner Toni ist ein lebendiger Stein in der Pfarrgemeinde, der das Mesneramt mit Herz ausübt. Von den Taufen bis zu den Beerdigungen, von Weihnachten bis Christkönig ist die Pfarrkirche für die jeweiligen Feiern mit viel Liebe geschmückt. Der Pfarrer Pater Martin schätzt am Mesner Toni vor allem seine Verlässlichkeit, Pünktlichkeit und seine Passion. So kommt man immer wieder gern in das schön gepflegte Gotteshaus und es fällt den Gläubigen dadurch leichter im „Kraftfeld Gottes“ zu verweilen. Die ganze Arbeit ist in der heutigen Zeit nicht hoch genug einzuschätzen. So bedankte sich auch Herr Agethle von der Mesnergemeinschaft beim Jubilar für die unkomplizierte Mitarbeit in der Mesnergemeinschaft. Die Wertschätzung wurde ihm auch durch die Anwesenheit einiger Mesnerfreunde gezeigt. So gesehen ist das goldene Ehrenzeichen, welches versehentlich mitgebracht wurde, nicht ganz unverdient.
Bei dieser Gelegenheit bedankte sich die Pfarrgemeinde auch bei der Mesner Lies mit einem Geschenkskorb. Sie war Chormitglied und hat über Jahrzehnte in bescheidener Art und Weise mit den Kindern die Werktagsmessen und die Beerdigungen durch das Anstimmen der Lieder bereichert. Sie galt auch als wertvolle Botin der „Stadt Gottes“ Zeitung.

Eugen Jörg

Zeitung Vinschgerwind Bezirk Vinschgau

Gelesen 1202 mal
Mehr in dieser Kategorie: « Im Avimundus Spiele, Spiele... »

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok