Dienstag, 10 Januar 2012 00:00

Inspiration

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Naturns

s26_pppp

So betitelte sich eine Fotoausstellung in der Rathausgalerie von Naturns. Die Eröffnung fand am 7. Dezember um 19 Uhr statt. Bürgermeister Andreas Heid-egger begrüßte die Anwesenden und würdigte die Arbeiten der Künstlerin. Der Kulturassessor Valentin Stocker wies in seinem Referat auf ihre Zielsetzung hin, nämlich die Menschen aufmerksam zu machen auf die kleinen Dinge im Alltag. Der Frauenchor „In Laetitia“ unter der Leitung von Norma Schaller Avogaro sorgte für die musikalische Umrandung. Die Liedauswahl und die Vortragsweise wiesen von Anfang an auf das ganz Besondere dieser Ausstellung hin. Die Künstlerin Manuela Trenkwalder hielt Kleinigkeiten und unscheinbare Dinge, an denen die Menschen meist achtlos vorbeigehen, fotografisch fest. Sie macht Detailaufnahmen über eine alte Blechdose, einen Öltropfen im Wasser, versieht sie mit kräftig leuchtenden Farben und stellt so ihre Bilder her, denen sie prägnante Titel beifügt. Das Publikum war begeistert, und die Künstlerin erfreut über den Verkauf, der in den Ausstellungstagen vom 8. – 12. Dezember getätigt wurde.
Das Fotografieren hat Manuela Trenkwalder immer schon interessiert. Sie wurde als zweites von sechs Kindern in Morter geboren, ist dort aufgewachsen und nun im sozialen Bereich tätig. Daher unterstützte sie mit dieser Ausstellung auch das Projekt „Südtirol Hilft – Helfen Sie Helfen“. Der Verkauf von Losen und die Versteigerung eines Bildes bei der Eröffnung erbrachten eine ansehnliche Spendensumme. (ria)

Gelesen 852 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.