Mittwoch, 04 April 2012 00:00

SchülerInnen beleuchten Bilanzen

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Müstair/Mals

s16_5516

Die Zusammenarbeit zwischen der Firma HOPPE und dem Oberschulzentrum Claudia von Medici in Mals funktioniert. Bereits zum achten Mal erhielten Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen die Möglichkeit, sich in Müstair und bei einer Betriebsbesichtigung in Schluderns mit der Firmenstruktur auseinanderzusetzen und HOPPE mit Konkurrenzfirmen zu vergleichen. Diesmal ging es um Bilanzanalyse der Unternehmen  Almar AG, Linea Cali S.R.L. und Rossetti. Alle drei Firmen hatten durch die Wirtschaftskrise 2007/2008 Einbrüche zu verzeichnen und erholten sich dann wieder leicht. Die Ergebnisse ihrer Arbeiten stellten die 14 Schülerinnen und Schüler kürzlich der Jury mit Norbert Mayr (Verantwortlicher Betriebswirtschaft HOPPE Holding AG), Christoph Schütz (HOPPE), Gustav Tschenett (Direktor Oberschulzentrum), Katrin Judex und Heidi Telser (Lehrerinnen Oberschulzentrum) vor. Die Jury entschied nach folgenden Bewertungskriterien: Inhalt, Zieldefinition, Aufbau, Schlussfolgerung, fachliche Richtigkeit, Praxisrelevanz und Behandlung der Kernpunkte. Eine Rolle spielten auch Verständlichkeit, Rhetorik und Eigeninitiative. Den Kriterien wurde die Gruppe drei mit Martina Frank (Schluderns), Fabian Bernhart ( Schlinig), Nikolaus Heinisch (Matsch) und Peter Capitani (Mals) am besten gerecht. Als Preis erhielten sie drei Kilogramm geballtes Wirtschaftswissen in Form von Büchern. Mayr bot auch einen Praktikumsplatz in Betriebswirtschaft für die Sommermonate an. (mds)

Gelesen 1082 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.