Mittwoch, 16 Februar 2011 15:49

Rodelfest der Zukunft

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Grand Prix Raiffeisen Latsch/Tarsch 23.01.2011

s36sp23281_fmtBei 73 Sportrodlern, 66 Rennrodlern und 6 Gästen aus Umhausen (A), waren insgesamt 145 junge Rodler auf der Gumpfreipiste aktiv. Unter der Führung von Organisationschef und Rennleiter Herbert Schwarz – mit Referentin Andrea Kofler im Sekretariat und Speaker Josef Platter - rodelten mit Sport- und Rennrodeln, was den Vinschgau betrifft, 4 junge Latscher, 4 aus Schleis und 8 aus Laas mit. Mit Blick auf die Europameisterschaft vom 3. bis 6. Februar waren die Laaser besonders zahlreich erschienen und stellten mit Günther Staffler und Oswald Tanzer zwei Mitarbeiter von Qualität. Im Rennen wurde Patrick Staffler 1. der Babys, Katja Angerer 3. der Zöglinge. Ein großer Tag war es für den Arunda Schleis mit dem Sieg von Italienmeisterin Juliane Abart und Gold von Nikolai Plangger bei den Kindern männlich, wo Daniel Gruber Bronze hinzufügen konnte.

WM Qualifikationen.
Nach dem Weltcup in Kindberg (A) wird bald Melanie Schwarz bei der WM in Umhausen dabei sein. Aus dem Vinschgau könnten sich noch Greta Pinggera und Sara Bachmann qualifizieren. (lp)s36sp34286_fmt

Gelesen 1219 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok