Dienstag, 17 April 2018 09:26

Geburtstagsfeier einer Suldner Legende

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s25 4029Sulden - 1. August 1960.  Auf  einem alten Motorrad tuckert der junge  Priester Josef Hurton langsam die enge Strasse nach Sulden herauf.  Sein Weg führt ihn vorbei an Altschneeresten der großen Ortlerlawine,  unter deren Massen vor einigen Monaten sein Vorgänger Pfarrer Gottfried Leiter verstarb. Nun soll Josef Hurton,  welcher  vorher als Kooperator in St. Leonhard in Abtei und in Sexten wirkte, der neue Pfarrer des hochgelegenen Bergdorfes Sulden werden.
Eine wunderbare  göttliche Fügung für die Suldener Bevölkerung, dass dieser junge Priester welcher am 25.03. 1928 in der Slowakei geboren wurde und dort  1950 wegen seiner religiösen Überzeugung  flüchten  musste,  seinen Weg 1960  nun in dieses verlassene Südtiroler Bergnest gefunden hatte.
Seitdem sind 58 Jahre vergangen,  in welchen Pfarrer Josef Hurton  bis  01. September 1999 als hauptverantworlicher Pfarrer und seitdem als Seelsorger für Einheimische und die vielen Suldener  Gäste  tätig war und es immer noch  ist.
58 Jahre, in welchen  der vitale 90-Jährige, neben seiner Berufung als Pfarrer, auch viele Jahre als Leiter der Bergrettung Sulden agierte  und zugleich Mitorganisator der nationalen Lawinenhunde –Schule von Sulden war.
Unvergesslich  sein großer Einsatz für die Suldner Jugend mit welcher er jahrelang viele Rucksack-Reisen in die verschiedensten Länder organisierte,  sowie seine großen Verdienste als Regisseur, Buchautor und Filmemacher  von 29 Berg und Rettungsfilmen.
 Am 02. April 2018 nun, organisierte  die  Suldener Gemeinschaft   für Pfarrer Josef Hurton ein großes Geburtstagsfest zu seinem 90. Lebensjahr.
Einheimische, Freunde, Bekannte, Verwandte, Gäste  sowie Lebensbegleiter  aus allen Teilen der Welt dankten   Pfarrer Josef Hurton in einer festlichen Messe  für all die vielen  Jahre, in welcher er mit   großem Einsatz, Liebe und  Mut  seinen  Suldener Schäfchen und Suldner Gästen  zur Seite stand und mit Gottes Segen auch weiterhin stehen wird.
Hauptzelebrant Bischhof Ivo Muser, der  Festredner  der großen Geburtstagsfeier, erinnerte in Gedenken auch an den ehemaligen Bischof Gargitter. Ihm  sei es zu verdanken, dass Pfarrer Josef Hurton  1960 nach Sulden kam und somit  Sulden nun  seit fast 60 Jahren eine so große Persönlichkeit in ihren Reihen hätte. “Josef, du und deine treue Haushälterin Alma, ihr beide gehört zu Sulden genauso wie der Ortler und die Königspitze. Ich erinnere mich noch gut, wie du und Alma für uns junge Bergsteiger gesorgt habt als wir, zusammen mit Bischof Egger nach einer  gewittrigen Ortlerbesteigung, patschnass  bis auf die Unterhosen vor eurer Türe standen und ihr uns mit Apfelstrudel und trockenem Pygiama versorgt habt“, so die rührenden Worte von Bischof Musers an den 90. Jährigen vitalen Jubilar.
Auch Pfarrer Öttl bedankte sich herzlichst in seiner Predigt bei Don Hurton, welcher ihm gezeigt habe, wie wichtig es ist,  dass das Feuer des Glaubens dauerhaft in den Herzen brenne und wie wunderschön  es sein kann, ganz offen zum Glauben zu stehen.
Zusammen mit Bischof Ivo Muser,  Bischof Felix Gmür aus der Schweiz, sowie weiteren acht Priestern aus Nah und Fern, feierte Pfarrer  Josef Hurton diese wunderschöne Messe welche von Sängern und Musikern des  Kirchenchores  Sulden festlich umrahmt wurde.
Sichtlich bewegt bedankte sich Pfarrer Hurton bei allen Anwesenden für dieses berührende Fest. Sein großer Dank galt allen Mitwirkendem an diesem Festtag  sowie seiner langjährigen treuen Haushälterin Alma, welcher ein großer Blumenstrauß überreicht wurde. Pfarrer Josef Hurton  appellierte an die Mitfeiernden auch weiterhin für eine starke, mutige  Gemeinschaft zu stehen und  erinnerte an seine Mutter, welche ihm bereits als kleines Kind immer sagte „ Der Herr macht alles gut“. (ck)

{jcomments on}

Gelesen 357 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.