Dienstag, 07 August 2018 09:26

Gestalten mit dem „weißen Gold“

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s27 3591Laas - Experimentieren und Gestalten mit Marmor konnten an fünf Vormittagen auf dem Freigelände der Lasa Marmo AG Jugendliche von 10 bis 15 Jahren.

Die kreative Sommerbeschäftigung, organisiert von der Genossenschaft für Weiterbildung und Regionalentwicklung in Spondinig, wurde von Martina Thanei und Torsten Andres geleitet. Die TeilnehmerInnen lernten dabei viel Handwerkliches, aber auch Kunstvolles im Umgang mit dem „weißen Gold“. Die Ergebnisse der schweißtreibenden Arbeit wurden am letzten Tag mit einer kleinen Ausstellung für Freunde und Verwandte vorgestellt. Gemeiselt wurden Vogeltränken, Briefbeschwerer, s27 3530Reliefs oder einfache Skulpturen. Für diese Ausstellung haben die Jugendlichen zudem ein Quiz rund um den Marmor zusammengestellt und darin das Wissen verpackt, welches sie sich im Laufe der Woche über das „weiße Gold“ angeeignet haben. Dabei wurden sie auch von den MitarbeiterInnen der Lasa Marmo AG unterstützt und der Betrieb stellte das Rohmatierial für die Jugendlichen kostenlos zur Verfügung. (lu)

{jcomments on}

Gelesen 434 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.