Dienstag, 02 Oktober 2012 00:00

Die Nacht in der Eisenbahnwelt

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Rabland

s13_langenacht

Die „Eisenbahnwelt“ hat auch heuer wieder an der Langen Nacht teilgenommen. Zu diesem Anlass war der Eintritt am Samstag für alle BesucherInnen ab 18.00 Uhr kostenlos. Besonders interessiert haben sich die zahlreichen BesucherInnen für die diesjährige Sonderausstellung  mit dem Titel „Panzer, Flieger&Kanonen“, die spannenden Fragen nachgeht, wie z.B. Kaiser und Könige reisten, als es noch kaum Autos und Flugzeuge gab, oder wieso eine der bekanntesten Waffen des Ersten Weltkrieges „dicke Berta“ genannt wurde. Sehr geschätzt wurde, neben den kostenlosen Führungen durch die Sonderausstellung, die Anwesenheit des Sammlers Prof. Cesare Bruno aus Rovereto, der über seine besonderen Modelle und langjährige Leidenschaft Auskunft gab. An die 1.000 Neugierige haben sich in der Eisenbahnwelt eingefunden, um sich - bis zu später Stunde - auf eine Reise in die Welt der Modelleisenbahn zu begeben. Gerade Familien aus der näheren Umgebung haben die Gelegenheit genutzt, die Eisenbahnwelt erstmals zu besichtigen. Aufgund des großen Erfolges und Interesses wird die Eisenbahnwelt auch im nächsten Jahr wieder an der Initiative teilnehmen.
Für das leibliche Wohl haben Snacks und Getränke gesorgt, welche die lokalen Sponsoren anlässlich der südtirolweiten Initiative gespendet haben.

Gelesen 733 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.