Dienstag, 02 Oktober 2012 00:00

Bauen im Blick

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Produktentwicklungen, Neuheiten, Bausysteme, die für technischen Fortschritt stehen: Der Vinschgerwind richtet hier den Fokus auf Neues und Aktuelles in der Baubranche.

von Angelika Ploner

Neues Aluminium-Fensterprogramm von FINSTRAL

s32_FIN-Project-1Schmale Fensterrahmen, Aluminiumprofile und eine hervorragende Wärmedämmung - für anspruchsvolle Bauherren blieb dieser Dreiklang bisher unvereinbar. Jetzt bietet Finstral exakt für diese Anforderungen eine Lösung. Denn ein neu entwickeltes Aluminium-Programm FIN-Project erfüllt dank eines intelligenten Konstruktionsaufbaus endlich alle drei Eigenschaften gleichzeitig: Äußerlich zeigen sich extrem schmale Fensterrahmen in elegantem Aluminium, versteckt im Inneren der Fensterprofile übernimmt ein integrierter Kunststoffkern die hohe Wärmedämmung.
FIN-Project-Fenster gibt es als klassische Fensterflügel Classic-line, als außen kaum sichtbare Fensterflügel Nova-line oder als Multifunktionselement mit zwischen den Scheiben liegenden Jalousien. Alle Fenstervarianten sind wahlweise auch mit flächenbündiger Optik auf der Innenseite oder mit außenseitig nicht sichtbarem Blendrahmen verfügbar. Mehr unter www.finstral.com

Bautipp von Finstral, Ritten

Placca Carraro GF25 Gipsfaserplatten ohne Zellulose

s32_placca-carraroDie Platten bestehen ausschließlich aus „Gesso scagliola“, Wasser und Glasfasern.
Die absolute Vermeidung von Zellulose verhindert die Schimmelbildung, fördert die Luftdurchlässigkeit und unterstützt die Funktion der Platten als Feuchtigkeitsregler.

Bautipp von Baumänner, Kastelbell

Dämmmaterial: Mineralwolle

s32_wolleDämmen mit Mineralwolle verbindet Sicherheit mit optimalem Wärme- und Umweltschutz. Mineralwolle ist wärmedämmend, sehr diffusionsoffen, nicht brennbar und daher besonders für hohe Gebäude geeignet. (Quelle: Röfix)

Bautipp von Lösch Leo, Kastelbell

PROGRESS Thermowand
Bauen mit gedämmten Betonfertigteilen im KlimaHaus Standard

s32_ThermowandDie Entwicklung der PROGRESS Thermowand erweist sich als besonders innovative, fortschrittliche und zukunftsfähige Technologie. Dabei handelt es sich um ein industriell vorgefertigtes Betonfertigteil mit innenliegender Wärmedämmung, welche durch die äußere Scheibe einen wirksamen Schutz erhält. Neben ihren statischen Vorteilen, ihren optimalen Dämmeigenschaften und dem schnellen Baufortschritt kommt die PROGRESS Thermowand dem häufig geäußerten Wunsch nach einem anspruchsvollen ästhetischen Erscheinungsbild des Architekten und Bauherren in besonderem Maße entgegen, da die Oberfläche metallschalungsglatt ist und somit ein ansprechendes Aussehen gewährleistet. Die PROGRESS Thermowand wird aufgrund ihrer thermischen Eigenschaften im Wohnbau, im Gewerbebau sowie im Hotelbau eingesetzt und ermöglicht eine energieeffiziente Bauweise im „KlimaHaus Standard“.

Bautipp von Progress, Brixen

Gelesen 1287 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.