Dienstag, 02 Oktober 2012 00:00

„Amann-Säule“?

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Richtig gestellt

Die Nicht-Benutzung der Lesebrille hat einen neuen  Begriff kreiert: „Amann-Säule“ (Vinschgerwind Nr.19/12). Zur Erinnerung: Vier Männer sind im vergangenen Winter im Schlinigertal von einer Lawine erfasst worden und mit Prellungen davongekommen - einer davon der Sesvenna Hüttenwirt Andy Pobitzer. Als Dank wurde eine Säule geschaffen. „Amann-Säule“? „4mann-Säule“ hätte es heißen sollen. Pobitzer hatte nach dem Erscheinen des Artikels viele Fragen von Freunden und Gästen zu beantworten. Der Begriff „Amann-Säule“ hatte anscheinend Flügel bekommen. Wir bedauern unsere wohlgemeinte Wortschöpfung und befreien Pobitzer mit unserer Richtigstellung aus seiner Erklärungsnot.

Die Redaktion

Gelesen 754 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.