Dienstag, 11 Dezember 2018 00:00

Musikalischer und kulinarischer Jahresabschluss

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s25 Einmarsch FlorianifeierLaatsch - Die diesjährige Cäcilienfeier der Musikkapelle Laatsch fand am Sonntag, 18. November statt. Die Musikantinnen und Musikanten gestalteten unter der Leitung von Kapellmeister Werner Brunner den Pfarrgottesdienst, den P. Pius Rabensteiner OSB vom Kloster Marienberg zelebrierte, mit Werken barocker Komponisten wie Johann S. Bach, Georg F. Händel und Jeremiah Clarke. Einige Teile der Messe wurden von der Klarinettengruppe gestaltet. Der Einladung zum Festgottesdienst waren nicht nur die Musikanten und Musikantinnen, Familienangehörige, Ehrengäste und zahlreiche Gläubige gefolgt, auch die Jubelpaare der Pfarrgemeinde standen an diesem Sonntag im Mittelpunkt der Feierlichkeiten. P. Pius gelang es, beide Festanlässe in der Predigt miteinander zu vergleichen. Egal ob in einer Ehe oder in einem Verein, ausschlaggebend seien die Harmonie und der gegenseitige Respekt, die zum Gelingen beitragen. In besonderer Weise wurde der Gottesdienst auch für den im März verstorbenen Musikanten Willi Lingg gefeiert, der seit 2010 bis zu seinem Tod Mitglied der Laatscher s25 Max TeresaMusikkapelle war. Nach der kirchlichen Feier lud die Musikkapelle in den kleinen Saal des Mehrzweckgebäudes zum gemeinsamen Mittagessen ein. Der Einladung waren auch Dekan Stefan Hainz und Hildegard Spiess von der Raiffeisenkasse Prad-Taufers gefolgt. Vor dem Essen, von Koch Erwin Folie aus Mals zubereitet, dankte Obmann Andreas Paulmichl allen Musikantinnen und Musikanten, für das vergangene musikalische Jahr. Besonders hervorzuheben waren dabei das Muttertagskonzert in der Pfarrkirche, das Sommerkonzert und das Platzkonzert anlässlich des Almabtriebes. Neben den Einmärschen zur Erstkommunion und Florianifeier waren auch noch sieben kirchliche Ausrückungen von Bedeutung. Gruß- und Dankensworte richtete er auch an die Fraktionsverwaltung Laatsch, an die Raiffeisenkasse Prad-Taufers und an die Mitsponsorin des Jahreskalenders Hilde van den dries vom Weinhof „Calvenschlössl“. Die Jungmusikanten Teresa Blaas (Klarinette) und Max Rufinatscha (Horn) wurden im Rahmen der Cäcilienfeier offiziell in die Kapelle aufgenommen.

{jcomments on}

Gelesen 110 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok