Dienstag, 05 Februar 2019 12:00

„Das ist nicht der erste Fall“

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s5 3247Schluderns - Weil Zweifel über die Rechtmäßigkeit darüber aufgetaucht sind, ob der Gemeindepolizist in Schluderns über eine interne Versetzung in die 6. Funktionsebene aufsteigen hat können, hat der Vinschgerwind beim Schludernser Gemeindesekretär Christian Messmer (Bild)  nachgefragt. Messmer beschreibt die Versetzung so: „Wir haben eine Stelle als Verwaltungsassistent in der 6. Funktionsebene ausgeschrieben - ohne Spezifizierung für ein spezielles Amt. So entsteht für drei Jahre eine Rangordnung, aus der sich die Gemeinde für jede Funktion in der 6. Ebene bedienen kann. Christian Obwegeser, der, bevor er Polizist geworden ist, schon Bauamtsleiter in Prad gewesen ist,  hat sich für diese Stelle beworben, hat den Wettbewerb gemacht und gewonnen. Er wurde dann der Funktionseinheit „Technische Dienste“ zugeordnet. Später, nachdem die Voraussetzungen im Stellenplan geschaffen worden sind, ist er intern vom Verwaltungsassistenten als Gemeindepolizist versetzt worden. In der Gemeinde Latsch wurde das auch so praktiziert.“ (eb)

{jcomments on}

Gelesen 264 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok