Dienstag, 27 November 2012 00:00

Spannender Snowboard-Wettkampf

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Schnalstal

s50_alex

Perfektes Wetter erwartete die über 30 Teilnehmer aus ganz Europa beim zweiten „Fakieshop Jib the Line“ im Gentlemenriders Nitro Park Schnals. Bei diesem Rail Event mussten die Rider bei einer Jib Session auf einem speziellen Setup ihre Skills zeigen. Das Niveau der Fahrer war sehr hoch. Unter ihnen befanden sich internationale Größen wie Janne Lipsanen aus Finnland oder Ziga Racovec und Andrej Marincic aus der Slowakei sowie einige bekannte Österreicher. Auch die italienische Nationalmannschaft mit Junioren-Weltmeister Marchino Grigis und der Südtiroler Top-Fahrer Simon Gruber waren vertreten. Trotzdem konnten sie an diesem Tag nichts gegen den jüngsten Teilnehmer Max Zebe aus Bozen ausrichten, der mit einer Spitzenleistung  bei seinen Tricks punktete und gewann. Auf dem zweiten Platz konnte sich Andrej Marincic vor dem Deutschen Lukas Lengle platzieren.
Nach der Preisverteilung bekamen die besten acht Rider in Zweier-Teams jeweils eine GoPro-Kamera und hatten die Möglichkeit, sich gegenseitig in der Jib Line zu filmen.
Der beste Run jedes Fahrers ist auf www.facebook.com/fakieshopcom online und es kann gevoted werden. Der Sieger erhält 500 Euro und derjenige, der ihn gefilmt hat, eine Kamera. (ew)

Gelesen 681 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok