Dienstag, 05 Februar 2013 00:00

MGV-Faschingsrevue

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Schlanders

s9_0698

Zwischen Himmel und Hölle“ – das ist das Motto der diesjährigen Faschingsrevue des Männergesangverein Schlanders.  Am „Tag der Offenen Tür“, der gleichzeitig im Himmel und in der Hölle stattfindet, wird „das Jüngste Gerücht“ über die Lokal- und Landespolitik gehalten. Der Hüter der Hölle Luzifer und die Vertreterin des Himmels Petra – dort wird ab sofort die Frauenquote bei der Vergabe von wichtigen Ämtern eingehalten - wollen herausfinden, wer von beiden die meisten Besucher und künftigen Bewohner begrüßen kann. Es werden die aussichtreichsten Kandidaten in verschiedenen Sketchs charakterisert und durch das MGV-Männerquintett musikalisch be- und durchleuchtet. Die Vorkommnisse in und um die SEL-Skandale und die darin verwickelten Personen, die Parteipolitiker sämtlicher Couleurs, die Landtags- und Kammerabgeordneten sowie neue Sterne am Polithimmel wie z.B. Plangger, Schuler und Thaler-Ausserhofer, aber auch Theiner, Zeller, Pinzger, Pöder, Leitner, Klotz u.v.m. kommen dabei nicht zu kurz. Auch wird versucht, den in der Landespolitik herrschenden „Kabelsalat“ zu entwirren und festzustellen, ob „das Edelweisskabel mit einem blauen, orangen, grün-weiss-roten, schwarzen oder dem grauen Dolomiten-Kabel kompatibel ist“ ohne sofort einen Kurzschluss zu erzeugen, wenn erst einmal das „System Durnwalder“ bei der Verlegung nicht mehr berücksichtigt werden muss. Die „Ebner Buam von der Weinbergstrossn“ singen von ihrem Wunschtraum, einmal den Landeshauptmann zu stellen, ein Wunsch, der auch diesmal nicht in Erfüllung gehen wird. So muss sich deren „Wasserträger“ Elmar Pichler-Rolle einem spannenden Boxkampf der angriffslustigen Parteiobfrau Ulli Mair stellen, denn auch bei den Freiheitlichen gilt die Frauenquote. Trotz einiger Schläge über und unter die Gürtellinie gibt es einen interessanten Kampf und beide Kontrahenden sehen am Ende die „Sterne am Polithimmel“. Auch im Himmel und in der Hölle muss die IMU und die neue Abfallsteuer TARES bezahlt werden, bei deren Berechnung einige Schwierigkeiten auftreten. Die Abendnachrichten „MGV Sky News“ mit Filmberichten aus Schlanders und Umgebung, profimäßig präsentiert, bis hin zu den Sportnachrichten und der Wettervorschau lassen Lachtränen bei den Revuebesucher fließen: neue Regeln gelten nämlich in Zukunft für Göflan, aus dem Schwimmbad Schlanders gibt es  Neues berichtet, die Proteste bezüglich Verleihung der Ehrenbürgerschaft wollen nicht verstummen und werden immer lauter, Schlanders entwickelt sich zur Sporthochburg und der neue Kreisverkehr in Vetzan wird demnächst nach einer MGV-Idee künstlerisch gestaltet.

Die MGV-Revue 2013 – eine feurige Komposition aus Gesang, Witz und Humor – sorgt für beste Unterhaltung und wird am Samstag, 09.02.2013 um 19:00 Uhr im Sparkassensaal des Kulturhauses Schlanders wiederholt. Eintrittskarten sind an der Abendkasse ab 18:00 Uhr erhältlich.

Gelesen 852 mal
Mehr in dieser Kategorie: « Leserbriefe

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok