Dienstag, 05 Februar 2013 00:00

Militärzone wird Schülerheim

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Mals/Bozen

s4_titel22_09

Jetzt wird’s konkreter. Die Landesregierung hat kürzlich beschlossen, das Verfahren einzuleiten, um den Bauleitplan der Gemeinde Mals abzuändern. Und zwar für die Errichtung eines Schülerheimes mit Mensa für die Sportoberschule „Claudia de Medici“. Dafür soll ein Teil der Kaserne „Wackernell“ von Militärzone in übergemeindliche öffentliche Einrichtungen bauleitplanmäßig umgewidmet werden. Von Amts wegen, weil es sich um eine Anlage von Landesinteresse handelt. Dieses Schülerheim, der Campus, soll im östlichen Teil des Areals, in Schulnähe also, entstehen. Die Gemeinde Mals hat für den Teil im Süden ein Ansuchen für die Errichtung einer Heizzentrale beim Land bereits deponiert. Im Zuge der Umwidmung dürfte die Übertragung dieses Teiles vom Land auf die Gemeinde Mals nur noch Formsache sein, meint der Malser BM Ulrich Veith. Noch kein konkreter Plan existiert für den noch verbleibenden südöstlichen Teil. Der Teil für Carabinieri und Staatspolizei im Norden verbleibt in Staatsbesitz. (eb)

Gelesen 1089 mal
Mehr in dieser Kategorie: « Sommerskilauf ade Die SVP Speerspitzen »

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.