Donnerstag, 02 Mai 2013 09:06

Doppeltes Theatervergnügen

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s27 1411Schlanders - Erst musste der alte Pettersson eine Geburtstagstorte für seine Katze Findus backen, was gar nicht so leicht ist, wenn das Mehl plötzlich fehlt  und dann muss er noch den Fuchs, der es auf seine beiden Hühner abgesehen hat, überlisten.... Gleich zwei Kinderbücher – „Eine Geburtstagstorte für die Katze“ und „Ein Feuerwerk für den Fuchs“– brachte das „theater tabor“  am 16. April im Kulturhaus Karl Schönherr in Schlanders auf die Bühne. Die oberösterreichische Theatergruppe gastierte an zwei Tagen in Schlanders und hatte nicht nur die Bühnenfassung der weltbekannten Bücher von Pettersson und Findus im Gebäck, sondern auch die Streiche des schwedischen Lausbuben Michl von Lönneberga. Weil der noch den Rest der Suppe ausschlecken wollte, steckte sein Kopf in der Schüssel fest. Aber das ist nur eine der vielen Aufregungen um Michl. Kindgerecht erzählten die Schauspieler die Geschichten rund um die schwedischen Protagonisten und ernteten dafür Applaus nicht nur von den kleinen Zuschauern, sondern auch von den großen.
Übrigens: Im vergangenen Jahr zählte man über 40.000 Besucher im Kulturhaus Schlanders bei den insgesamt 411 Veranstaltungen (Kino, Theater, Konzerte...). An 271 Tagen war das Kulturhaus Schlanders demnach ausgelastet. (ap)

Gelesen 309 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok