Dienstag, 28 Mai 2013 09:06

Naturnahes Spielen und Lernen

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s22sp1 spielgruppeNaturns - Seit Herbst 2011 gibt es in Naturns eine Spielgruppe für Kleinkinder, die sich an den Erziehungsmethoden der Waldorfpädagogik orientiert. Organisiert wird die Spielgruppe vom Verein für Kinderspielplätze und Erholung (VKE) von Naturns. Naturnahe Umgebung zum freien Spielen finden die Kinder im Garten des Pfarrwidums. Im Herbst 2012 wurde das Angebot durch die Einführung eines Waldtages erweitert, und nun besuchen 13 Kinder dreimal wöchentlich am Vormittag die Spielgruppe. Auf Wunsch der Eltern wurde der Waldtag ausgebaut und seit dem Frühjahr dieses Jahres findet die Spielgruppe in der wärmeren Jahreszeit nun ausschließlich im Wald statt. Dort steht der Gruppe ein Wohnwagen nahe der Waldschenke zur Verfügung. Helmuth Pircher, Präsident der Separatverwaltung in Naturns, ermöglichte die Nutzung eines Waldabschnittes. Die Eltern und die Forstbehörde von Naturns unterstützten tatkräftig die Umsetzung dieses Planes. Der Förster Laurin Maier eliminierte eventuelle Gefahrenstellen für die Kleinen. All diesen Institutionen gebührt der Dank des Erzieherteams und der Eltern. Nun erleben die Kinder die vielen Facetten der Natur, die sie mit allen Sinnen wahrnehmen können. Betreut und begleitet werden sie von der Waldorfpädagogin Anna Theiner und der Kindergärtnerin Jasmine Helfrich. Regelmäßig werden Elternabende organisiert, die dem Erfahrungsaustausch und den verschiedenen Erziehungsfragen dienen. Das Spielgruppenjahr lehnt sich zeitlich an das Schuljahr an,  interessierte Eltern können sich beim VKE Naturns melden.

Gelesen 693 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok