Dienstag, 23 Juli 2013 09:06

Schlanders erleben

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

IMG 0540

Schlanders, der Hauptort des Vinschgaus, pulsiert. Ein Spiegelbild dieser Vielfalt, des bunten, wirtschaftlichen Lebens in Schlanders soll hier – in diesem ersten Teil – gezeigt werden.

von Angelika Ploner

 

GIPFELGENUSS: Recla GmbH

reclaWer bei McDonalds schon mal in einen Mc-Bacon gebissen hat, der hat die Geschmacksnoten des knusprig, angebratenen Specks der Schlanderser Firma Recla GmbH genossen. McDonald ist einer der prominenten Kunden des Speckproduzenten Recla im Gewerbegebiet Vetzan. Vier bis fünf LKWs rollen täglich an und liefern jene Schlegel, die dann die genau vorgegebene Verarbeitungsschiene durchlaufen und zu Speck, zu Würsten, geräuchertem Kochschinken oder Fleisch verarbeitet werden. Das Unternehmen folgt hohen Hygieneanforderungen. Als erster Speckbetrieb Italiens ist die Firma Recla, mit den Brüdern Franz und Gino an der Spitze, für den amerikanischen Markt USA-zertifiziert worden und hält den rigorosen Kontrollen und harten Standards als Anforderungen stand. Das Vinschger Klima ist eine der unverzichtbaren Zutaten für den Markenspeck, Aushängeschild der Recla GmbH. Für die Reifung sind Luft und Wind – die Vinschger Luft und der Vinschger Wind – maßgeblich.

 

nachgefragt bei HanspeterSchwemm

IMG 3888 SchwemmHerr Schwemm: Ihr Unternehmen fußt mittlerweile auf zwei Standbeinen.
Das ist richtig. Den Hauptteil nimmt aber nach wie vor der Kaminkehrerbereich ein, der sich in den vergangenen Jahren stark gewandelt hat. Die Beratung ist hier sehr wichtig geworden: Energetische Beratungen oder Beratungen zum richtigen Heizsystem etwa. Es ist aber so, dass die wirtschaftliche Entwicklung die Suche nach weiteren Standbeinen und Dienstleistungen fordert. Deshalb kam 2010 der Reinigungsservice dazu.
Der Reinigungsservice bietet die Reinigung von...
Glas, Glasfassaden, Photovoltaikanlagen, Metall, Stein, Kunststoff oder Mauerresten. Man könnte so sagen: Überall dort, wo die Reinigungsfachkraft an die Grenzen stößt, übernehmen wir mit modernster Technik die Reinigung.
Derzeit läuft beim Reinigungsservice Schwemm eine Sommeraktion, die für die Reinigung von Photovoltaikanlagen wirbt.
Ja, für die Reinigung von Photovoltaikanlagen läuft derzeit eine besondere Sommeraktion mit super Angebotspreisen.

 

FRAUENPOWER: Workershop

IMG 3762IMG 3781Im Fachgeschäft Workershop gibt’s Veränderungen: Zum einen stehen hochwertige Reisekoffer in verschiedenen Modellen und Größen zur Auswahl, zum anderen hat sich Workershop vergrößert und verteilt sich nun auf vier Etagen. Im Erdgeschoss erhalten Kunden einen ersten Eindruck vom vielfältigen Angebot, während wenige Treppen weiter Sport- und Freizeitbekleidung ihren Auftritt hat. Darunter, im 2. Untergeschoss, dürfen Hotelfachschüler aus einer Fülle von Berufsbekleidung für die Gastronomie auswählen. Und in der neuen und letzten Etage finden Handwerker eine große Auswahl an IMG 3784IMG 3788Arbeitsschuhen und -bekleidung. Hinter dem Schlanderser Fachgeschäft Workershop steckt Frauenpower. Trudi Staffler und Tochter Petra haben das Geschäft zu dem gemacht, was es heute ist: Eine beliebte Adresse, wenn Berufs-, Sport- und Freizeitbekleidung gesucht werden. 2014 wird Geburtstag gefeiert: Seit 10 Jahren ist Workershop mit zwei Außendienstmitarbeitern in Südtirol und vier Mitarbeitern vor Ort täglich von 8.30 – 12 und von 16 – 19 Uhr (im Sommer) für seine Kunden da.

 

NEWCOMER: Die Flamingo Group

Flamingo group hausEin Newcomer startet durch: In nur einem Jahr hat sich die Flamingo Group aus Schlanders zum verlässlichen Partner für großflächige Drucke etabliert. Hinter Flamingo stehen zwei ehrgeizige junge Männer: Thomas Graber und Andreas Unterholzner. Beide sind ausgebildete Werbedesigner und für Überraschungen und neue Ideen immer gut. Wohl auch das hat ihnen bereits einen namhaften Kundenstock beschert. Technisch ist das Jungunternehmen mit allem ausstaffiert, was notwendig ist, um Qualität, Perfektion und Schnelligkeit zu liefern: Der Maschinenpark der Flamingo Group genießt Alleinstellungswert in Südtirol. Das Flaggschiff unter den High-Tech-Maschinen nennt sich „Durst Rhotex 320“ und ist ein Textilprinter. Er ist schnell, genau, brilliert durch Farbintensität und ist umweltfreundlich. Und weil man nicht unbeeindruckt von den Entwicklungen am Markt bleibt, wachsen die Produkte von Flamingo stetig an: Fahnen, Banner, Fahnenmasten, Displays, Werbeschilder, Klebefolien… Mehr dazu unter www.flamingo-shop.eu.

 

TRENDSETTER:

Die Boutique Magic

Ein Abstecher in die Göflanerstraße in Schlanders lohnt sich: Die Boutique Magic ist seit genau acht Jahren dort zu finden und ein Geheimtipp für jene, die trendige und ausgefallene Mode für Jung und Junggebliebene suchen. Im Sortiment führt Michi Kleidung, die „in“ ist, Mode in allen Größen (von XS – XXL) von verschiedenen Labels wie MISS MISS und RINASCIMENTO, beliebte, italienische Modelinien. Und auch Handtaschen und Schuhe haben bei Michi und Mitarbeiterin Miri ihren Auftritt und Platz in den Regalen. Männern und Frauen widmet sich die Mode in der Boutique Magic: Das Sortiment wechselt alle zwei Wochen von casual bis elegant und Michi wählt die Ware, die sie im Geschäft anbietet, selbst aus.
Tipp: Die neue Herbstmode
ist bereits eingetroffen.

 

TOP PREISE: WEEKEND

IMG 3855IMG 3867Weekend nennt sich die jüngste Neueröffnung unweit vom Stainerparkplatz in Schlanders, die mit Handtaschen, Schals, Bikinis, Modeschmuck und Gürteln in den Regalen und tollen Preisen wirbt: Jedes Stück kostet nur 10 Euro. Dem Konzept – aktuelle Modetrends zu unschlagbaren Preisen – folgt das Geschäft auch im Winter: Das Sortiment wechselt dann natürlich und führt Winterschals, Handschuhe, Mützen und Eco-Pelle-Jacken. Handtaschen und Modeschmuck erfüllen im Weekendstore das ganze Jahr über Kundenwünsche. Form, Materialien und Ästhetik passen sich natürlich den aktuellen Trends an.

 

 

FACHWISSEN & TRADITION:

 

Die Baufirma Pircher Christian

 

Pircher-LogoMit einer tollen Mannschaft und Qualität ist das gleichnamige Bauunternehmen von Christian
Pircher seit 36 Jahren unterwegs. Den Werten, die man sich im Gründungsjahr 1977 ans Herz gelegt hat, ist man bis heute treu geblieben: Fachwissen und Tradition tragen das Unternehmen als Säulen. Bauen, Erdbewegung und Transport sind die Geschäftsfelder, auf denen man sich bewegt. Aushubarbeiten, Schüttungen, Hotels, Wohnhäuser, Industriebauten, Betonarbeiten, Straßenbau hingegen die Arbeiten, die professionell und verlässlich durchgeführt werden. Den Qualitätsstandard zementieren gleich mehrere Zertifizierungen: die ISO – Zertifizierung UNI EN ISO 9001:2000 und die SOA-Zertifizierung. Damit ist man auch für größere öffentliche Arbeiten bestens gerüstet.

 

Im Doppelpack: Vodafone & Wind

IMG 3810Neues Handy. Neues Tablet. Neuer Vertrag. Neue Angebote. Neue Accessoires. Neue Musikboxen. Es gibt viele Gründe, um bei der Vodafone-Filiale, dem Handytreff an der Bushaltestelle in Schlanders vorbeizuschauen. Seit zwei Jahren prangt dort das rote Logo vom führenden englischen Mobilfunknetzbetreiber und Francesco Paesano und David Crepaz sind jene zwei, die beraten, wenn es um Telekommunikation geht. Egal ob es um ein Mobilphone, Smartphone, ein Haustelefon, Tablet, iPhone oder Internet geht. Und es scheint sich eine Art Kommunikationsecke dort an der Schlanderser Bushaltestelle zu etablieren. Denn nur einen Steinwurf entfernt, fast nebenan, ist seit einem Jahr der Anbieter WIND mit Mitarbeiter Klaus Schuster zu finden. Beide Shops arbeiten zusammen und suchen den Kunden jenen Tarif, der auch dem Bedarf entspricht.

„Wir helfen unseren Kunden
sich in der Handywelt zurechtzu-
finden – egal ob sich jemand
auskennt oder auch nicht.“

Ein neuer Smartphone-Tester, ein Gerät, soll Kunden die Möglichkeit einräumen, die neuesten Modelle auszuprobieren. Aktuelle Angebote und Antworten auf Fragen postet das junge, dynamische Team auf die Facebook-Seite des Handytreffs.

 

HANDWERKERQUALITÄT:

Mairösl Josef & CO.

DSC 00832007 feierte der Betrieb 50 Jahre. Allein schon dieses stolze Alter lässt auf Herzblut, Professionalität und Qualität bei Mairösl Josef & Co. OHG schließen. Das Geschäftskonzept ist schnell erklärt: bester Service gepaart mit einem ausgefeilten Angebot an Öl-, Gas-, Holz und Pelletsheizungen, Wärmepumpen, kontrollierte Wohnraumlüftung , Solar- und Staubsaugeranlagen, Sanitäranlagen, zweckmäßigen oder – je nach Wunsch – exklusiven Bädern. Die Beratung macht den Unterschied und dieser wird bei Mairösl Josef in Schlanders ein großer Stellenwert eingeräumt: Sonja Mairösl nimmt sich für ihre Kundinnen und Kunden Zeit. Der Service-Gedanke zeigt sich von der Planung bis zur Installation – vom Großprojekt zum Einfamilienhaus. Und das Wichtigste: Auf die fachkundigen Mitarbeiter der Fa.Mairösl Josef & Co. OHG ist Verlass. Technisch gerüstet dürfen sich Kundinnen und Kunden in den neuen, hellen Ausstellungsräumen in der Hauptstraße Ideen holen und inspirieren lassen.

 

FAMILIENBETRIEB:
Malerbetrieb
Niederfriniger Peter


„Qualität beginnt
damit, die
Zufriedenheit
des Kunden
in das Zentrum
des Denkens
zu stellen.“

Team-Niederfriniger 01Der Malerbetrieb von Peter Niederfriniger hat sich diesem Leitsatz aus gutem Grund verschrieben: Der Kunde ist der Schlüssel zum Erfolg und der Schlüssel zum Kunden die Zufriedenheit. Man vertraut auf Altbewährtes und ist Neuem gegenüber dennoch aufgeschlossen: Von traditionellen Maler-, Gips- und Dämmarbeiten, über die Kinderzimmergestaltung, bis hin zu modernen Epoxydharz-Spachtelungen erhält der Kunde alles aus einer Hand. Epoxydharz, als fugenlose Alternative zu Fliesen, erfährt im Malerbetrieb Niederfriniger derzeit vermehrte Nachfrage. Absolut wasserfest, belastbar und langlebig hat es sich für Küche, Bad und Gewerberäume bewährt. Ob unmittelbar auf den Grundputz oder direkt auf alte Fliesen aufgetragen, kann der Kunde für eine moderne Optik aus einer Vielzahl an Farben wählen. Das Konzept, über den ästhetischen und dekorativen Aspekt der Malerarbeiten hinauszugehen, hat sich bewährt, immerhin ist hier die Rede von einem Familienbetrieb, der seit über 30 Jahren für Beständigkeit und Qualität einsteht – für Malen, Erhalten und Gestalten.

 

BE CONNECTED:

Tappeiner TIM

Logo-mit-AdresseKundentreue wird schnell und effizient belohnt: Der Netzbetreiber TIM schenkt seinen Kunden mit einem neuen Angebot besondere Aufmerksamkeit. Ständig wechselnde Angebote in dieser Branche, die vor allem durch das Wechseln des Netzbetreibers Vorteile erbrachten, waren gestern. Mit dem neuen Programm profitieren Kundinnen und Kunden sofort und unmittelbar: Bei jeder Handyladung erhält man im ersten Jahr sofort 20 Prozent Skonto, der sich bis zum 5. Jahr Kundentreue auf 50 Prozent ausdehnen kann. Und das Beste: Unabhängig davon, gibt’s sofort ein Smartphone gratis dazu – egal für welches Tarifprofil man sich entscheidet. Für den Datenverbrauch ist ein Betrag von 10 Euro pro Monat verbindlich. Nähere Einzelheiten erfahren Interessierte im Geschäft in der Göflanerstraße in Schlanders.

 

Gelesen 2268 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok