Dienstag, 17 September 2013 12:00

Youth&summer&action @ Mals im Vinschgau

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

In diesem Sommer ließen sich einige der Malser Jugendlichen neben den täglichen Öffnungszeiten auf abenteuerreiche Reisen & Erlebnisse gemeinsam mit den Jugendarbeiterinnen des Jugendzentrums JuMa Mals und des Jugendtreffs Burgeis ein.
Anfang Juli ging es mit den MittelschülerInnen nach Bibione in zwei Selbstversorgerwohnungen. Am Strand chillen, im Schwimmbad Wasserball spielen, die Shoppingmeile unsicher machen, picknicken, Tandem fahren, kochen, Marktbesuch, Tretboot fahren, spielen, italienisch sprechen, die Achterbahnen im Lunapark – alles wurde ausprobiert.
Nach einer Woche schönstem Wetter und tollen Erlebnissen ging es dann mit den zwei Kleinbussen wieder nach Hause in die Berge.
Kaum zurück wurde der Versorgungsstand für den langen Freitag in Mals organisiert & aufgestellt. Die fleißigen Jugendlichen drehten Zuckerwatte, schnitten Wassermelone, belegten hot dogs und wärmten GruppenfotoGardaseePizza für die zahlreichen Gäste in der Fußgängerzone.
Mitte Juli packten die Mädels ihre Koffer fürs Mädchencamp. Die drei Erlebnistage waren gefüllt mit Schnitzeljagd am Fischerteich, Armbandworkshop, Schwimmen, Naturkosmetikworkshop, Fahrt zum und mit dem Alpin Bob und natürlich jede Menge Mädelskram….
Im Juli fuhren eine Gruppe Jugendliche für 5 Tage an den Gardasee. Gemeinsam wurde alles geplant, entschieden und erlebt. Schwimmen im See, Schwimmen im Schwimmbad, Zelten, Tanzen, Singen, Lazise unsicher machen und vieles mehr gehörte zum Chill-Camping dazu.

Ende August stand das JuMa dann ganz im Zeichen interkultureller Erfahrungen und Begegnungen. Vormittags wurde immer eine gemeinsame Reise zu den verschiedenen Kontinenten mit deren Sprachen, Geschichten, Sitten und Wissenwertes gemacht. Zu Mittag gemeinsam kulinarisch Neues gekocht (immer passend zum Kontinent am Vormittag) und am Nachmittag ging es dann mit eigenem Referenten ran an die Djembos zum Trommeln.
Das Projekt wurde finanziell unterstützt durch das InterregIV Projekt.
 
Anfang August wurde der lange Freitag wieder von den Jugendlichen mitgestaltet – die Schmink- und Malecke für die Kleinen wurde von Jugendlichen betreut.
Beim Kirchtagsfest Mitte August hieß es dann wieder Mitgestalten, gemeinsam mit der bank4fun wurde das „fish-the-price“ – Spiel gespielt und zusammen mit der Musikkapelle wurde die trendy Bar nach Mals geholt.
 
Auf ein neues Schuljahr mit spannendem Programm wie Mädels & Jungsnachmittage, Mittelschulpartys, Konzerte, Workshops, Erlebnisse, Gespräche, und vieles mehr freuen sich eure Jugendarbeiterinnen Evelyn und Veronika.

Gelesen 523 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok