Dienstag, 15 Oktober 2013 12:00

Fit durch den Winter

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s42 0052ASC Schlanders - Freude am Sport
Die Wintersportsaison steht vor der Tür. Was bedeutet Wintersport für die Jungen? Die Frage wird Manuel Trojer gestellt, welcher Sport immer intensiv praktiziert hat: als langjähriger erfolgreicher Schwimmer und dann als Skifahrer, seit 2001 Sektionsleiter von Ski & Snowboard des ASC Schlanders.
„Skifahren ist eine sehr nützliche Tätigkeit“, antwortet Manuel Trojer ohne zu zögern, „es bedeutet nämlich ein Ausgleich zum alltäglichen Leben, welches heute leider auch bei der Jugend von zu wenig Bewegung und zu vielem Sitzen geprägt ist. Skifahren bedeutet eine Bereicherung für Geist und Seele und insbesondere für die Gesundheit des Körpers. Der Skisport soll der Jugend weiterhelfen, sich vor allem in Gruppen zu etablieren, da es wie z.B. in der Szene der Snowboarder das Gruppendasein fördert  und dies soll auch in Zukunft so beibehalten werden.“

Das geplante Programm
Die Sektion Ski & Snowboard des ASC Schlanders  ist auch heuer wieder bestrebt, ein Programm zu erstellen, das allen zu Gute kommt. Die Informationen kommen von Sektionsleiter Manuel Trojer, welcher seine Funktion ernst nimmt: „Am 05.11.2013  werden wir mit der Gymnastik „Fit durch den Winter“ starten in Zusammenarbeit mit dem AVS (Alpenverein Südtirol)  Sektion Schlanders. Jeder ist willkommen von Jung bis Alt, jeder ist eingeladen bei diesen Gymnastikeinheiten mitzumachen. Treffpunkt ist immer am Dienstag in  der Turnhalle des Realgymnasiums von 19.30 bis 21.00 Uhr und Freitag in der Großraumturnhalle von 20.00 bis 21.30 Uhr. Die Anmeldungen werden von Walter Stieger unter den Rufnummer 3355924015 entgegengenommen.“
Ein weiterer Höhepunkt ist heuer der alljährliche Kinderski- und -snowboardkurs auf Schön-eben. Dieser wird wieder vom 26.12. - 30.12.2013 ausgetragen. Anmeldung heuer bei Trojer Manuel (Serviceagentur Vinschgau, Andreas Hoferstr. 6/a oder unter serviceagentur@bfree.it vom 05.12.2013 bis 19.12.2013 (für Infos 348 0388564).
„Im Januar“, fügt Trojer hinzu, „werden wir nochmals versuchen, ein Gemeinde/Vereinsrennen zu organisieren, vielleicht passt dieser Termin besser, da in den letzten zwei Jahren pro Rennen nicht mehr als 20 Teilnehmer eingeschrieben waren.“ (lp)

Gelesen 675 mal
Mehr in dieser Kategorie: « Voll engagiert Neue Unterstützung »

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok