Dienstag, 19 November 2013 09:06

Krampus „Lorven“ selber gschnitzt

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

RZ338407369 nAnlässlich des diesjährigen Projektes „Krampuslorven“, schnitzten seit Anfang Oktober Jugendliche im Treff „All In“ an ihren Masken. Jeder konnte sich an seinem Stück Holz individuell austoben- mehrmals die Woche trafen sich die Schnitzer im Jugendraum in Kastelbell und klebten, malten, schraubten und formten bis die Masken perfekt waren. Nach mehr als 25h Arbeit konnten sich die neuen Masken zeigen lassen: Bis zum Schluss ähnelte sich keine Maske der anderen, von braun bis rot und von oliv bis grau war alles dabei. RZ-1837213754 nAnlässlich der „Maskenausstellung der Pfoffagonder tuifel“ am 9. November auf Schloss Kastelbell, hatten die Jugendlichen zudem die Möglichkeit ihre Masken auszustellen. Nochmals gesehen werden können die Masken beim Krampusumzug am 4. Dezember in Kastelbell – mal sehen ob man die „selbergmochten“ von den „gekaften“ unterscheiden kann.

Gelesen 678 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok