Dienstag, 07 Januar 2014 00:00

Nana Bunhildas Zauberstaubsauger

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s20 7136Schlanders - Es war einmal im Winter. Die Kinder spielten draußen im Schnee und als es dunkel wurde, gingen alle nach Hause. Alle, außer einer. Er hatte Angst vor bösen Träumen und wollte nicht nach Hause und auch nicht ins Bett. Doch Angst brauchte er keine haben, denn schließlich gab es Nana Bunhilda mit ihrem Zauberstaubsauger. Die Hexe saugt jede Nacht die Alpträume der Kinder ein und macht – ganz nebenbei – den besten Schokoladekuchen der Welt. Davon sind die drei fidelen Mäuse fest überzeugt. Und als Nana Bunilda kurz vor Weihnachten traurig schien, organisierten die Mäuse ein Überraschungsfest für sie und alle Kinder bedankten sich mit Geschenken, weil sie das ganze Jahr über die bösen s20 7164Träume wegsaugt. Nur die bösen, nicht die guten. Denn wer seine Träume verliert, verliert sich selbst.... Das war in groben Zügen die Geschichte von „Nana Bunhilda und der Zauberstaubsauger“, mit der die Schüler der 2. und 3. A der GS Schlanders die Zuschauer kurz vor Weihnachten begeisterten. Bis auf den letzten Platz gefüllt waren alle fünf Vorstellungen in der Aula, und es gab anerkennenden Applaus für die fesselnde Spielfreude der Darsteller und die geduldige Arbeit von Rudi Mair und dem Lehrerteam beider Klassen. (ap)

Gelesen 1268 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.