Dienstag, 04 Februar 2014 00:00

Vinschger Kinderportal: Kinderkram

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s27 KinderkramVinschgau - Kennen Sie das Rezept der lustigen Krümelmonstermuffins? Und wussten Sie, dass man Silvester vor 150 Jahren noch Jahresendfest nannte? Oder, dass die Idee des Adventskranzes vom evangelischen Gottesgelehrten Johann Hinrich Wichern stammt? Noch steckt das Projekt in den Kinderschuhen. Und doch bündelt es bereits jetzt allerlei Wissenswertes und Interessantes zu ganz verschiedenen Themen. Die Rede ist von „Kinderkram“ – dem neuen Kinderportal für den Vinschgau.
Karolin Evers, die hinter der neuen Webseite steht, möchte mit dem neuen Portal „große und kleine User ansprechen.“ Kinder und Eltern gleichermaßen dürfen sich demnach auf www.kinderkram.it kostenlos durch Geschichten, Gedichte, Ausmalbilder oder Basteltipps surfen. Die Seiten entstehen nicht allein, deshalb ist jeder redaktionelle Beitrag willkommen. Auch jeder Anruf oder jede Anregung. Die Elternecke, für Eltern gedacht, wartet etwa mit Veranstaltungsberichten auf, die Rubrik „Kleine Künstler“ hingegen gehört ganz den Kleinen und deren Werken.  Auf dem Laufenden halten Kinder und Eltern der Terminkalender und die Kleinanzeigen mit Angeboten und Veranstaltungshinweisen. „Ich hoffe, dass ihr mit „Kinderkram“ viel Spaß habt und freue mich schon auf Eure Tipps und Anregungen. Denn schließlich ist diese Seite für Euch gedacht“, lässt Karolin Evers ihre User wissen.  (ap)

Gelesen 565 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok