Donnerstag, 21 April 2011 16:02

Berufsschule mit Unternehmerverband

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s33_BaustelleMeran/Vinschgau

Im Zuge der „Begegnung Schule-Unternehmen“, welche die Bezirke Vinschgau und Burggrafenamt kürzlich für die Ober- und Berufsschüler organisiert haben, konnten die Schüler der 2. Klasse Maurer, begleitet von den Lehrern Norbert Linser und Hannelore Fieg, sowie die 2. Klasse Tiefbau mit dem Lehrer Johann Platzer die Baustelle zur Verwirklichung des ersten Bauloses der Meraner Nord-West-Umfahrung besichtigen. Schüler wie Lehrer waren sichtlich begeistert, sich vor Ort über die Verwirklichung dieses viel diskutierten Projektes ein Bild machen zu können. Zunächst schilderte Bauleiter Ing. Aribo Gretzer den Gästen mit Hilfe einer PP-Präsentation das gesamte Projekt für die Verwirklichung der Meraner Nord-West-Umfahrung. Das erste, derzeit in Bau befindliche Baulos bindet die MeBo an den Bahnhof an. Ein großer Teil der neuen Straße wird mit der sogenannten Deckelbauweise verwirklicht, also unterirdisch, so dass nach Fertigstellung die Wiesen oberhalb der Straße wieder landwirtschaftlich genutzt werden können. Bei der anschließenden Baustellenbesichtigung konnten sich Schüler und Lehrer vergewissern, mit welch modernen Methoden dieses anspruchsvolle Infrastrukturprojekt verwirklicht wird. Zum Einsatz kommen beispielsweise vorwiegend Lastwagen der Kategorie Euro 5, also mit geringen Schadstoffemissionen, in der Nähe von Wohnhäusern wurden provisorische Lärmschutzbauten errichtet und eine Beregnungsanlage sorgt für geringe Staubbelastung.

Gelesen 1020 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok