Donnerstag, 21 April 2011 15:39

SportWind

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s48sp1_892

Große Vergangenheit. Dass Kastelbell über eine große Vergangenheit im Sportbereich, nicht nur im Fußball, verfügt, ist bekannte Tatsache. Nach dem unglücklichen Spiel gegen Schlanders wird dies von Erwin Schuster am Beispiel unterstrichen, dass Sonya Kofler Vizeitalienmeisterin im Kugelstoßen gewesen ist.

Künstler und Sportler. Seit einem Jahr hat Miro Persolja sein Kunst-Atelier in Schluderns errichtet. Interessanterweise war der erfolgreiche Maler auch ein ganz wichtiger Fußballer. Um 1970 und 1980 spielte er in der jugoslawischen Serie A, nämlich bei Maribor, dann beim Nova Goritza. Miro, welcher auch 1500 Meter Läufer war, war als schnellster Fußballspieler im ehemaligen Jugoslavien geschätzt. Noch mit 44 Jahren spielte Miro in Deutschland mit Freiberg in der Serie C. Dies ist nicht alles. Sein Sohn Isac spielte nämlich mit Stuttgart, von Christoph Daum sehr geschätzt, und ist slovenischer Nationalspieler. Im Bild Miro Persolja mit dem auch guten Spieler BM Erwin Wegmann.
BM Wegmann unterstreicht mit voller Überzeugung die Rolle des Fußballsports für Schluderns und ist immer bereit, seine Unterstützung für diesen traditionell beliebten Sport zuzusagen. (lp)

s48_824

Gelesen 1222 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok