Dienstag, 08 Juli 2014 12:00

Schönheitsfehler

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s4 4069Partschins - Der von der Meraner Architektin Angelika Margesin geplante und umgestaltete untere Kirchplatz - der Peter-Mitterhofer-Platz - in Partschins hat einen Schönheitsfehler. Auf diesen haben Partschinser Bürger den Vinschgerwind aufmerksam gemacht. Es geht um die Stiege mitten auf dem Platz, die den Fußgängern ein sicheres Überqueren des Platzes ermöglichen soll. Zudem hätte die Stiege auch eine „logische“ Platzüberquerung darstellen sollen. Allerdings ist die Stiege nicht immer benutzbar. Wenn nämlich auf dem Parkpodest die dafür vorgesehenen zwei Autoabstellplätze besetzt sind, wird der Gang über die Stiege versperrt. Die Fußgänger müssen dann auf die nicht ganz ungefährliche Kreuzung ausweichen.
An mehreren Seiten zwickt es noch bei der Neugestaltung. Das Problem „Stiege“ ist dabei noch nicht sonderlich aufgefallen. Allerdings war der Stiegenaufgang am vergangenen Dienstag auch Gegenstand im Gemeindeausschuss. Eine optimale Lösung sei noch nicht gefunden, sagt VizeBM Luis Forcher. Die Anzahl der Parkplätze auf dem Platz (5) sei ein Kompromiss gewesen. (eb)

Gelesen 483 mal
Mehr in dieser Kategorie: « Geldsegen aus Europa Flohmarkt »

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok