Dienstag, 05 August 2014 09:06

Käseanschnitt auf der Höferalm

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s16 045Prämajur/Höferalm/Watles - Vor gut einer Woche, am Samstag, den 26. Juli wurde auf der Höferalm am Erlebnisberg Watles der frische Almkäse angeschnitten. Der Obmann der Alminteressentschaft Stefan Thöni konnte viele Bauern, den Präsidenten der Touristik&Freizeit AG Günther Bernhart und Vorstandsmitglied Hans Telser, die Vertreter der Forstbehörde Mario Broll und Stefan Peer und den Schliniger Fraktionsvorsteher Erwin Saurer begrüßen. Senn Hansjörg Schöpf (im Bild beim Käseanschnitt) stellte die Arbeit auf der Alm, die mit Untersennin Sandra und Hirt Roman bewältigt wird, und den Herstellungs- und Reifeprozess des Käses vor.  
Im Zuge der Verkostung des jungen Käses kam Lob von den Bauern: s16 bernhartgeschmacklich gut und  cremig sei der Jungkäse. Die Bauern haben den ersten Käse bereits von der Alm mitnehmen können. Mit 80 Kühen ist die Höferalm dieses Jahr bestückt, 35 Bauern sind es, die ihre Melkkühe der Alm anvertraut haben. Vom Sarntal, von Jenesien, aus Labers bei Meran und natürlich aus dem Vinschgau und da aus der nahen Almumgebung kommen die Kühe.  Weil der Käseanschnitt traditionell mit Spannung und Erwartungen verbunden und mit einer kleinen Feier umrahmt wird, haben sich auch mehrere Bauern aus Labers auf der Höferalm (die auf 2.066 m liegt!) eingefunden.
Am 10. August, zu Laurenzi, findet auf der Höferalm, welche zu Fuß bequem vom Parkplatz an der Talstation Watles aus erreichbar ist und die heuer mit neuer Speisekarte, die bei Gästen gut ankommt, aufwartet, das weitum bekannte Almfest mit tollem Rahmenprogramm statt. (eb)

 

{jcomments on}


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w00fb819/vinschgerwind.it/templates/purity_iii/html/com_k2/templates/default/item.php on line 248
Gelesen 1262 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.