Dienstag, 11 November 2014 00:00

Lootscher Morkt - klein, fein, gesellig

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s23 laatscher marktLaatsch - Auch die 10. Auflage des „Lootscher Morktes“ nach der Wiederbelebung war auch heuer wieder ein großer Erfolg. Hunderte „Marktler“ säumten die Handwerkerzone und drängelten sich um die rund 60 Stände. Immer wieder gelingt es den Organisatoren den Markt zu einem besonderen Erlebnis zu machen.

Neben dem Angebot an einheimischen Produkten und Waren, boten auch einheimische Handwerker und Handwerkerinnen ihre speziellen Erzeugnisse an. Neben Filz- und Strickkunst, Malerei und Lootscher Wein zogen vor allem die von Werner Brunner aus alten Werk- und Gebrauchsgegenständen und so zu neuem Leben erweckten „eisernen Kunstwerke“ die staunenden Blicke der Besucher auf sich. Auch für das leibliche Wohl der Marktbesucher war bestens gesorgt. Allerlei Köstlichkeiten aus Küche und Keller luden zur Stärkung ein. Neu am „Lootscher Morkt“ war auch der Pizzabäcker Markus Gostner, der mit seinem mobilen Pizzaofen alle Hände voll zu tun hatte. Für die musikalische Unterhaltung sorgten die Ziachorgler Florian, Fabian und Marian. Die Gasthäuser des Ortes warteten mit traditionellen Gerichten auf, so durfte auch die „Saure“ und die Schlachtplatte natürlich nicht fehlen.

{jcomments on}

Gelesen 728 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok