Dienstag, 28 April 2015 00:00

„Es ist ... ein modernes Lustpiel“

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s20 8250Theaterverein Schlanders - Verraten will man wenig. Nur soviel: „Wir wollen das Publikum überraschen. Mit unserem Stück, unserem Bühnenbild und unseren schauspielerischen Leistungen.“ Neun Märchen wird die neu formierte Jugendgruppe des Theatervereins Schlanders auf die Bühne bringen, jedes für sich in die heutige, moderne Welt übersetzt und unter dem Stück „Es war einmal“ zusammengefasst.  „Der Hänsel“, verrät man „ist ein cooler Jugendlicher und die Gretl ist eine Tussi.“ Zehn Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren stehen auf der Bühne und proben seit Mitte Jänner eifrig in der Aula der WFO in Schlanders. Regie für dieses „moderne Lustspiel“ führen Daniel Trafoier und Hannes Rainalter. „Es ist kein Theater nur für Jugendliche, nach oben ist die Altersgrenze offen. Alle sind eingeladen, sich das Stück anzuschauen. Es ist einfach ein etwas anderes Stück“, schmunzeln die Darstellerinnen und Darsteller. Premiere feiert die Jugendtheatergruppe Schlanders am 1. Mai um 20 Uhr in der Aula der WFO in Schlanders. (ap)

Die weiteren Aufführungstermine sind s. Theaterwind.

{jcomments on}

Gelesen 637 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.