Dienstag, 12 Mai 2015 00:00

Von Schlanders nach Allitz und Laas

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s2 8517Eine Frühlings-Wanderung entlang des Vinschger Sonnenbergs ist jene, die von Schlanders bis hinauf nach Allitz und hinunter ins Marmordorf Laas führt. Sattes Grün entlang der Waalwege, steppenartige Landschaft und intensive Obstanlagen: Ein kontrastreiches Landschaftsprogramm ist garantiert.

TOURENINFO: Schlanders ist Ausgangspunkt dieser Wanderung. Vom Hauptplatz im Ortskern begeben Wanderer sich in Richtung Sonnenberg bis zum Eingang in das Schlandrauntal (Weg Nr. 7) und folgen dem Wegweiser “Sonnenpromenade”. An deren Ende orientieren sich Wanderer am Wegweiser “Ilswaal”, den man nach einem kurzen Aufstieg erreicht und weiter in westliche Richtung folgt. Der Ilswaal führt durch s2 8610s2 8513Kastanienbäume bis fast nach Kortsch. Unterhalb des Ägidius-Kirchleins endet er (hier lohnt sich ein Abstecher die asphaltierte Straße hinunter nach Kortsch zum Gasthof Sonne), Wanderer halten sich an den Wegweiser  Zaalwaal und die Markierung 6A. Den Zaalwaal erreicht man wenig später (u.a.über Steintreppen) und wandert diesen entlang - immer westwärts in Richtung Allitz -, vorbei  an alten Mühlen bis zu den Sportanlagen von Kortsch. An den Tribünen vorbei, erreicht man den Anfang des Schweinwegs mit der Markierung 15A, der die Wanderer hinauf nach Allitz bringt. Der breite Weg führt nie steil aber immer mäßig empor. Die Landschaft ist eine konstrastreiche: Versteppte Trockenhänge des Sonnenberges treffen auf die grünen, satten Obstanlagen. s2 8508s2 8543Nach einer Weile ist das kleine Dorf Allitz in Sicht und weiter geht es auf der Hauptstraße, den Weg Nr. 19 folgend talwärts durch blühende Apfelanlagen bis ins Marmordorf Laas. Für den Rückweg nach Schlanders bietet sich die Vinschgerbahn an oder aber – wer noch gut bei Fuß ist – der Radweg hinunter nach Schlanders. (ap)

Wanderinfos:

Ausgangspunkt: Schlanders, Hauptplatz
Wegmarkierung: 7, Sonnenpromenade, 4, 2, 6A, Zaalwaal, 15A, 19
Gehzeit: 3 Stunden
Höhenunterschied: Aufstieg 490 m, Abstieg 340 m
Höhenlage: 730 bis 1100 m
Strecke: 9,5 km

{jcomments on}

Gelesen 800 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok